Connect with us

Reuters

Evergrande verpasst Zahlungsfrist, EV-Einheit warnt vor Geldknappheit

Die Elektroautoabteilung von China Evergrande warnte am Freitag, dass sie vor einer ungewissen Zukunft stehe, es sei denn, sie erhält eine schnelle Geldspritze, das bisher deutlichste Zeichen dafür, dass sich die Liquiditätskrise des Bauträgers in anderen Bereichen seines Geschäfts verschlimmert….

Published

on

  • Evergrande versäumt Zahlungsfrist für Dollaranleihenzinsen
  • Einige Anleihegläubiger wurden nicht bezahlt – Quellen
  • Das Unternehmen hat eine 30-tägige Nachfrist, bevor die Anleihen ausfallen
  • PBOC injiziert Bargeld in das Bankensystem; Evergrande-Aktien fallen

SINGAPUR/SHANGHAI, 24. September (Reuters) – China Evergrandes Elektroautosparte warnte am Freitag davor, dass sie vor einer ungewissen Zukunft stehe, es sei denn, sie erhält eine schnelle Geldspritze, das bisher deutlichste Zeichen dafür, dass sich die Liquiditätskrise des Bauträgers in anderen Bereichen seines Geschäfts verschlimmert .

Evergrande (3333.HK) schuldet 305 Milliarden US-Dollar, hat kein Geld mehr und die Anleger befürchten einen Zusammenbruch systemische Risiken Chinas Finanzsystem und hallen in der ganzen Welt wider.

Das Unternehmen diese Woche eine Zahlungsfrist für eine Dollaranleihe verpasst und sein Schweigen in dieser Angelegenheit hat globale Anleger dazu veranlasst, sich zu fragen, ob sie nach Ablauf einer 30-tägigen Nachfrist große Verluste hinnehmen müssen.

China Evergrande New Energy Vehicle Group (0708.HK), sagte unterdessen, dass ohne eine strategische Investition oder den Verkauf von Vermögenswerten seine Fähigkeit, Mitarbeiter und Lieferanten zu bezahlen und Massenfahrzeuge zu bezahlen, beeinträchtigt wäre.

Evergrandes Schweigen über die Zinszahlung von 83,5 Millionen US-Dollar in dieser Woche steht im Gegensatz zu seiner Behandlung seiner inländischen Investoren.

Am Mittwoch teilte Evergrandes wichtigstes Immobilienunternehmen in China mit, dass es privat mit Onshore-Anleihegläubigern verhandelt habe, um eine separate Kuponzahlung für eine auf Yuan lautende Anleihe zu begleichen.

"Dies ist Teil der Taktik jedes souveränen Umstrukturierungsprozesses – Leute im Dunkeln zu lassen oder zu raten", sagte Karl Clowry, Partner bei Addleshaw Goddard in London.

„Die Ansicht aus Peking ist, dass Offshore-Anleihegläubiger größtenteils westliche Institutionen sind und daher zu Recht unterschiedlich behandelt werden können. Ich denke, die Leute denken, dass es immer noch ein fallendes Messer ist.“

Chinas Zentralbank hat am Freitag erneut Bargeld in das Bankensystem eingespeist, was als Signal der Unterstützung für die Märkte gewertet wird. Aber die Behörden haben zu Evergrandes Zwangslage geschwiegen und Chinas Staatsmedien haben keine Hinweise auf ein Rettungspaket gegeben.

"Dies sind Zeiten unheimlicher Stille, da niemand zu diesem Zeitpunkt massive Risiken eingehen möchte", sagte Howe Chung Wan, Leiter des Bereichs Anleihen Asien bei Principal Global Investors in Singapur.

"Es gibt keinen Präzedenzfall bei der Größe von Evergrande … wir müssen in den nächsten zehn Tagen oder so sehen, bevor China in den Urlaub geht, wie sich das entwickeln wird."

Evergrande wird voraussichtlich eine der größten Umstrukturierungen aller Zeiten in China sein, und die Hoffnungen auf eine schnelle Lösung sind nicht groß.

Die Verbindlichkeiten der chinesischen HNA-Gruppe verblassen im Vergleich, aber ihre Insolvenz dauert noch an, mit Gläubiger fordern 187 Milliarden US-Dollar, laut einer Quelle, die die Gespräche kennt. Am Freitag hat die Polizei sowohl den HNA-Vorsitzenden als auch seinen CEO festgenommen.

Bisher gab es nur wenige Anzeichen von Stress an den Geld- und Kreditmärkten sowie in anderen Bereichen, die darauf hindeuten würden, dass die Krise breitete sich über China aus.

ERNENNT BERATER

Evergrande ernannte Finanzberater und warnte letzte Woche vor einem Zahlungsausfall, und die Weltmärkte fielen am Montag aus Angst vor einer Ansteckung stark, obwohl sie sich seitdem stabilisiert haben.

Die Rätsel für Chinas Führer ist es, wie man Finanzdisziplin durchsetzt, ohne soziale Unruhen zu schüren, da ein Zusammenbruch von Evergrande einen Immobilienmarkt zerstören könnte, der 40% des chinesischen Haushaltsvermögens ausmacht.

Wohngebäude im Bau sind in der Evergrande Cultural Tourism City zu sehen, einem Projekt, das von der China Evergrande Group entwickelt wurde, in Suzhous Taicang, Provinz Jiangsu, China, 23. September 2021. REUTERS/Aly Song

Proteste von verärgerten Anbietern, Hauskäufern und Investoren hat letzte Woche die Unzufriedenheit gezeigt, die eine Spirale für den Fall sein könnte, dass ein Zahlungsausfall bei anderen Entwicklern Krisen auslöst.

China ist zersplittert Immobilienmarkt zeigt Anspannung, was eine Konsolidierungswelle bei Immobilienunternehmen auslösen könnte.

Der leitende China-Ökonom von Capital Economics, Julian Evans-Pritchard, sagte, die Krise von Evergrande habe einen viel größeren Einfluss auf die Wohnungsnachfrage gehabt, als er erwartet hatte, und die Haushalte seien viel vorsichtiger geworden, was zu einem Preisverfall geführt habe.

„Ich denke, Evergrande wird echte Probleme haben. Ich glaube nicht, dass die Zinszahlung erfolgen wird“, sagte Marc Lasry, CEO der Avenue Capital Group, am Freitag gegenüber CNBC. Lasry sagte, er habe Evergrandes Anleihen verkauft.

Die globalen Märkte schienen am Freitag von der verpassten Zahlung und dem Schweigen der Regulierungsbehörden erschüttert zu sein.

SPIELE AUF ZEIT

Etwa 20 Milliarden US-Dollar der Schulden von Evergrande sind im Ausland geschuldet, während zu Hause Risiken für Chinas Immobiliensektor und seine Verbindlichkeiten bestehen, die sich über die Bankbilanzen und darüber hinaus verteilen.

Es gab nur wenige Anzeichen für eine offizielle Intervention. Die Finanzspritze der People's Bank of China in dieser Woche in Höhe von 270 Milliarden Yuan (42 Milliarden US-Dollar) ist die größte wöchentliche Summe seit Januar und hat dazu beigetragen, die Aktienuntergrenze zu senken.

Bloomberg Law berichtete auch, dass die Aufsichtsbehörden Evergrande gebeten hatten, einen kurzfristigen Zahlungsausfall zu vermeiden, und zitierten namenlose Personen, die mit der Angelegenheit vertraut waren.

Das Wall Street Journal sagte unter Berufung auf ungenannte Beamte, dass die Behörden die lokalen Regierungen gebeten hätten, sich auf den Untergang von Evergrande vorzubereiten und Not ist bei Evergrandes Kollegen bereits offensichtlich.

Einige Banken, Versicherungen und Schattenbanken haben hat mit der Überprüfung ihres Engagements im angeschlagenen Sektor begonnen.

"Wir sind besorgt über die Auswirkungen auf die Realwirtschaft und allgemeine Kreditbedingungen", sagten Analysten der Societe Generale in einer Mitteilung. "Je länger die Politik wartet, bevor sie handelt, desto höher ist das Risiko einer harten Landung."

Analysten von BoFA Global Research gehören jedoch zu denen, die glauben, dass chinesische Beamte in der Lage sein werden, jeden Fallout von Evergrande einzudämmen.

„China hat sowohl den Willen als auch die Werkzeuge, um eine Immobilienkrise abzuwehren. Eine weitere Eskalation der Krise könnte das Hauptziel der sozialen Stabilität gefährden“, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Bericht.

Diagramme zum Vergleich der Bilanzsumme, der Verbindlichkeiten und der Gesamtschulden von Evergrande .

Die Aktien von Evergrande fielen am Freitag um etwa 13%, während die Aktien der Elektrofahrzeugeinheit (0708.HK) 20 % auf ein Vierjahrestief gefallen. Seine Anleihen gaben leicht nach und seine Offshore-Anleihen mit bevorstehenden Zahlungen lagen zuletzt bei rund 30 Cent auf dem Dollar und wurden dünn gehandelt.

"Es ist jetzt klar, dass Evergrande die 30-tägige Gnadenfrist nutzen wird, um zu sehen, ob es weitere Entwicklungen oder Anweisungen von der Regierung gibt", sagte Jackson Chan, stellvertretender Leiter des Fixed-Income-Research beim Research-Portal Bondsupermart.

($1 = 6,4589 chinesische Yuan Renminbi)

Berichterstattung von Anshuman Daga und Tom Westbrook in Singapur, Andrew Galbraith in Shanghai und Kirstin Ridley in London. Zusätzliche Berichterstattung von Clare Jim in Hongkong. Schreiben von Tom Westbrook; Schnitt von Jane Merriman, Jason Neely und Nick Zieminski

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Evergrandes Schweigen über die Zinszahlung von 83,5 Millionen US-Dollar in dieser Woche steht im Gegensatz zu seiner Behandlung seiner inländischen Investoren.

Source: https://www.reuters.com/world/china/china-evergrande-bondholders-limbo-over-debt-resolution-2021-09-24/

Reuters

US-Gesetzgeber fordern Datenschutzgesetze, nachdem Reuters über Amazon-Lobbying berichtet hat

Fünf Mitglieder des Kongresses forderten eine bundesstaatliche Verbraucherschutzgesetzgebung, nachdem ein am Freitag veröffentlichter Reuters-Bericht enthüllte, wie Amazon.com Inc. eine Under-the-Radar-Kampagne zum Schutz der Privatsphäre in 25 Bundesstaaten durchgeführt und gleichzeitig einen wertvollen Schatz an persönlichen Daten über amerikanische Verbraucher gesammelt hat ….

Published

on

Das Amazon-Logo ist außerhalb seines JFK8-Vertriebszentrums in Staten Island, New York, USA, am 25. November 2020 zu sehen. REUTERS/Brendan McDermid

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu reuters.com

22. November (Reuters) – Fünf Kongressabgeordnete forderten nach einem Reuters-Bericht veröffentlicht am Freitag enthüllte, wie Amazon.com Inc (AMZN.O) hat eine Under-the-Radar-Kampagne zum Schutz der Privatsphäre in 25 Bundesstaaten geleitet und gleichzeitig einen wertvollen Fundus an persönlichen Daten amerikanischer Verbraucher gesammelt.

„Amazon hat eine schändliche Kampagne gestartet, um Datenschutzgesetze zu unterdrücken, während seine Geräte unser Leben hören und beobachten“, schrieb US-Senator Richard Blumenthal, ein Demokrat aus Connecticut, der an parteiübergreifenden Verhandlungen über Datenschutzgesetze beteiligt war, am Freitag auf Twitter. "Dies ist jetzt der klassische Big-Tech-Schritt: Geld und Armeen von Lobbyisten einsetzen, um im Schatten sinnvolle Reformen zu bekämpfen, aber behaupten, sie öffentlich zu unterstützen."

Die Enthüllungen unterstrichen die Notwendigkeit parteiübergreifender Maßnahmen für einen stärkeren Datenschutz, schrieb er. Seit Jahren hat der Kongress kein größeres Datenschutzgesetz des Bundes verabschiedet, da die Mitglieder in dieser Frage festgefahren sind.

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu reuters.com

US-Senator Ron Wyden, ein Demokrat aus Oregon, der in den letzten Jahren mehrere Datenschutzgesetze vorgelegt hat, sagte in einer Erklärung, die Reuters-Geschichte zeige, wie Unternehmen wie Amazon „Millionen ausgeben, um staatliche Gesetze zu schwächen“ und hoffen, dass der Kongress auch die Bundesgesetze verwässern wird "bis es wertlos ist."

„Der Kongress muss beweisen, dass Amazon falsch liegt, und Gesetze verabschieden, die große Unternehmen endlich davon abhalten, unsere persönlichen Daten zu missbrauchen und auszunutzen“, sagte Wyden.

Um einen Kommentar gebeten, ging Amazon nicht direkt auf die Kritik des Gesetzgebers an seiner Lobbykampagne gegen den Datenschutz ein. Das Unternehmen wiederholte seine Aussage für den vorherigen Reuters-Bericht und sagte, es ziehe die Datenschutzgesetze des Bundes einem „Flickwerk“ staatlicher Vorschriften vor. Das Unternehmen sagte, es wolle ein Bundesdatenschutzgesetz, das "Transparenz über Datenpraktiken erfordert, den Verkauf personenbezogener Daten ohne Zustimmung verbietet und sicherstellt, dass Verbraucher das Recht haben, Zugang zu und Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen".

Der US-Vertreter Jan Schakowsky, ein Demokrat aus Illinois, der einem wichtigen Unterausschuss für Verbraucherschutz des Repräsentantenhauses vorsteht, der sich mit Datenschutzfragen befasst, sagte, die Reuters-Enthüllungen zeigen, wie Amazon daran arbeitet, die Datenschutzgesetze für Verbraucher zu blockieren, während er „behauptet, solche Vorschriften zu unterstützen“.

„Sie meinen, dass sie Datenschutzgesetze unterstützen, die ihre Gewinne und ihr Recht auf das Mining von Verbraucherdaten, einschließlich Sprachaufzeichnungen und Gesichtsscans, schützen“, sagte sie in einer Erklärung. "Der Kongress ist weder überzeugt noch lassen wir uns einschüchtern."

Zwei weitere Gesetzgeber, die Gebiete mit einer bedeutenden Amazonas-Präsenz vertreten – die US-Senatorin Marsha Blackburn, eine Republikanerin aus Tennessee, und die US-Repräsentantin Suzan DelBene, eine Demokratin im Bundesstaat Washington – sagten ebenfalls, dass die Ergebnisse von Reuters die Notwendigkeit von Maßnahmen des Bundes zum Schutz der Verbraucher zeigten.

„Der Kongress wird die Privatsphäre der Verbraucher schützen, um große Technologieunternehmen davon abzuhalten, die persönlichen Daten der Amerikaner zu stehlen, ob diese Unternehmen wollen oder nicht“, sagte Blackburn in einer Erklärung.

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu reuters.com

Berichterstattung von Chris Kirkham und Jeffrey Dastin

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

„Der Kongress muss beweisen, dass Amazon falsch liegt, und Gesetze verabschieden, die große Unternehmen endlich davon abhalten, unsere persönlichen Daten zu missbrauchen und auszunutzen“, sagte Wyden.

Source: https://www.reuters.com/world/us/us-lawmakers-call-privacy-legislation-after-reuters-report-amazon-lobbying-2021-11-22/

Continue Reading

Reuters

Die Sicherheitsverletzung von GoDaddy legt die Daten von WordPress-Benutzern offen

Das Webhosting-Unternehmen GoDaddy Inc teilte am Montag mit, E-Mail-Adressen von bis zu 1,2 Millionen aktiven und inaktiven Managed WordPress-Kunden seien einem unberechtigten Zugriff Dritter ausgesetzt gewesen….

Published

on

Das Firmenlogo und der Ticker von GoDaddy Inc. werden am 4. März 2019 auf einem Bildschirm auf dem Parkett der New York Stock Exchange (NYSE) in New York, USA, angezeigt. REUTERS/Brendan McDermid

22. November (Reuters) – Webhosting-Unternehmen GoDaddy Inc (GDDY.N) teilten am Montag E-Mail-Adressen von bis zu 1,2 Millionen aktiven und inaktiven Managed WordPress-Kunden mit, die einem unbefugten Zugriff Dritter ausgesetzt waren.

Das Unternehmen sagte, der Vorfall sei am 17. November entdeckt worden und der Drittanbieter habe mit einem kompromittierten Passwort auf das System zugegriffen.

„Wir haben verdächtige Aktivitäten in unserer Managed WordPress-Hosting-Umgebung festgestellt und mit Hilfe einer IT-Forensik-Firma sofort eine Untersuchung eingeleitet und die Strafverfolgungsbehörden kontaktiert“, sagte Demetrius Comes, Chief Information Security Officer in a Einreichung.

Das Unternehmen, dessen Aktien im frühen Handel um etwa 1,6 % fielen, sagte, es habe den nicht autorisierten Dritten sofort blockiert, und eine Untersuchung laufe noch.

(Diese Geschichte korrigiert den zweiten Absatz, um zu sagen, dass der Vorfall am 17. November entdeckt wurde, nicht am 6. September.)

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu reuters.com

Berichterstattung von Tiyashi Datta in Bengaluru; Redaktion von Vinay Dwivedi

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

„Wir haben verdächtige Aktivitäten in unserer Managed WordPress-Hosting-Umgebung festgestellt und mit Hilfe einer IT-Forensik-Firma sofort eine Untersuchung eingeleitet und die Strafverfolgungsbehörden kontaktiert“, sagte Demetrius Comes, Chief Information Security Officer in a Einreichung.

Source: https://www.reuters.com/technology/godaddy-security-breach-exposes-wordpress-users-data-2021-11-22/

Continue Reading

Reuters

Gazprom sagt, dass die europäischen Anforderungen nach dem Stopp der Pipeline erfüllt werden

Die russische Gazprom sagte, dass der Erdgasbedarf europäischer Kunden am Samstag gedeckt sei, nachdem Daten eines deutschen Pipeline-Betreibers zeigten, dass die Lieferungen durch die Jamal-Europa-Pipeline über Polen nach Deutschland zum Erliegen gekommen waren….

Published

on

Ein Blick zeigt Pipelines in der Nähe einer Gasaufbereitungsanlage, die von Gazprom betrieben wird, im Gasfeld Bowanenkovo ​​auf der arktischen Halbinsel Jamal, Russland, 21. Mai 2019. Bild vom 21. Mai 2019. REUTERS/Maxim Shemetov

MOSKAU, 30. Oktober (Reuters) – Russlands Gazprom (GAZP.MM) sagte, dass der Erdgasbedarf europäischer Kunden am Samstag gedeckt sei, nachdem Daten eines deutschen Pipeline-Betreibers zeigten, dass die Lieferungen durch die Jamal-Europa-Pipeline über Polen nach Deutschland zum Erliegen gekommen waren.

Russland schickt auf verschiedenen Wegen Gas nach Westeuropa, unter anderem über Weißrussland und Polen über die Jamal-Europa-Pipeline mit einer Jahreskapazität von bis zu 33 Milliarden Kubikmetern.

Die Flüsse an der Messstelle Mallnow in Deutschland, die an der polnischen Grenze liegt, wurden nach Angaben des deutschen Gascade-Betreibers am Samstag früh gestoppt.

Russlands staatlich kontrollierte Gazprom sagte, die Wünsche der Kunden in Europa würden erfüllt. Die Nachfrageschwankungen nach russischem Gas hingen vom tatsächlichen Bedarf der Käufer ab.

Ein Sprecher von Polens staatlich kontrollierter PGNiG (PGN.WA) besagte Ströme aus dem Osten waren viel geringer als üblich, aber Polen erhielt immer noch Beträge, die seinem Vertrag entsprachen.

Polens Gasnetzbetreiber Gaz-System teilte am Samstag mit, dass die Jamal-Pipeline Gas nach Polen über die Kompressorstation Kondratki im Osten und Mallnow im Westen im „Reverse-Modus“ liefert – was bedeutet, dass Gas von West nach Ost transportiert wird.

"Derzeit besteht kein Bedarf für einen Gastransit nach Deutschland", sagte ein Sprecher von Gaz-System in einer E-Mail.

Die russischen Gasexportströme wurden genau beobachtet, da die Gaspreise in Europa inmitten der wirtschaftlichen Erholung und geringer Lagerbestände in die Höhe geschossen sind.

Gazprom wurde von der Internationalen Energieagentur und einigen europäischen Gesetzgebern beschuldigt, nicht genug getan zu haben, um seine Erdgaslieferungen nach Europa zu erhöhen, aber das russische Unternehmen hat erklärt, dass es seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllt.

Ein Gastransitvertrag zwischen Russland und Polen ist letztes Jahr ausgelaufen, aber Gazprom kann die Transitkapazität über die Pipeline bei Auktionen buchen.

Bei der letzten Auktion am 18. Oktober buchte Gazprom rund 32 Millionen Kubikmeter pro Tag bzw. 35 % der insgesamt vom polnischen Betreiber Gas System angebotenen zusätzlichen Kapazität für den Transit über den Transitpunkt Kondratki für November. Weiterlesen

Berichterstattung von Vladimir Soldatkin; Zusätzliche Berichterstattung von Anna Koper und Alan Charlish in Warschau; Schreiben von Maria Kisseljowa; Redaktion von Helen Popper und David Holmes

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Source: https://www.reuters.com/business/energy/russian-westbound-gas-flow-via-yamal-europe-pipeline-stops-data-shows-2021-10-30/

Continue Reading

Trending