Connect with us

Blockchain

Internationaler Betrieb stört Ransomware Group Netwalker durch Verfolgung von Kryptos mithilfe der Blockchain-Analyse – Sicherheit Bitcoin News

Published

on

In Zusammenarbeit mit den bulgarischen Behörden hat das US-Justizministerium (DOJ) die Infrastruktur einer bekannten Ransomware-Bande gestört. Die Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmten ihre Server und verfolgten die illegalen Gelder mithilfe der forensischen Blockchain-Analyse über die Kettenanalyse.
US-Behörden beschlagnahmten Kryptowährungen im Wert von über 454.000 USD
Gemäß der Ankündigung des US-Justizministeriums hat die koordinierte Aktion Netwalker, eine hochaktive Ransomware-Gruppe, die im letzten Jahr speziell auf den Gesundheitssektor ausgerichtet war, abgeschafft.
Die US-Behörden haben auch einen kanadischen Staatsbürger angeklagt, Sebastien Vachon-Desjardins, der angeblich 27,6 Millionen US-Dollar als "Netwalker-Partner" erhalten hat.
Die Behörden beschlagnahmten einen Server, auf dem ihre Website im dunklen Internet gehostet wurde, auf dem die Bande ihre Opfer umleitete, um die Lösegeldverhandlungen zu arrangieren. Darüber hinaus teilte das US-amerikanische Justizministerium mit, dass Kryptowährung in Höhe von 454.530,19 USD aus Lösegeldzahlungen beschlagnahmt wurde.
Mit der Unterstützung der Blockchain-Analyse nutzten die Strafverfolgungsbehörden die Ermittlungsinstrumente der Kettenanalyse, um Netwalker-Transaktionen zu verfolgen. Tatsächlich hatte die Blockchain-Firma Netwalker-Lösegeld im Wert von mehr als 46 Millionen US-Dollar zurückverfolgt, seit es im August 2019 zum ersten Mal auf den Markt kam.
Die US-Behörden glauben, dass die Ransomware-Bande zu Lebzeiten 205 Opfer aus 27 verschiedenen Ländern angegriffen hat, darunter 203 in den USA.
Brett Callow, Bedrohungsanalyst im Malware-Labor Emsisoft, äußerte sich im Gespräch mit news.Bitcoin.com zu den Maßnahmen der Behörden gegen Netwalker:
Ransomware-Gruppen arbeiten seit sehr langer Zeit fast ungestraft, was bedeutet, dass es nur sehr wenig Abschreckung gibt. Die Belohnungen sind enorm, während die Risiken gering sind. Die Aktion gegen Netwalker ändert dies. Sie stört nicht nur die Einnahmequelle der Gruppe, sondern sendet auch eine klare Botschaft, dass Cyberkriminelle nicht außerhalb der Reichweite des Gesetzes liegen. Wird das eine Abschreckung schaffen? Nein, aber es ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung.
Netwalker Ransomware arbeitet mit einem Affiliate-Programm zusammen, bei dem externe Personen die Ransomware bereitstellen und Einnahmen mit der Bande teilen können. Chainalysis erläutert, was die Blockchain-Analyse über die Infrastruktur enthüllte:
In der Regel gibt es vier Rollen, die Einnahmen aus Netwalker-Angriffen erhalten: den wahrscheinlichen Administrator oder Entwickler (8-10%), den Partner (76-80%) und zwei beauftragte Rollen (jeweils 2,5% -5%). Ein Partner wie Vachon-Desjardins ist normalerweise dafür verantwortlich, Zugriff auf das Netzwerk des Opfers zu erhalten und die Malware bereitzustellen. Es gibt auch Fälle, in denen eine Brieftasche 100% der Zahlung erhält, was unserer Meinung nach dem Netwalker-Administrator gehört und darauf hinweist, dass er oder sie möglicherweise auch direkt an einigen Angriffen beteiligt ist.
Das Analyseunternehmen gibt an, dass es weniger als 20 einzigartige Partner gab. Einige von ihnen stellten die Ransomware selten bereit, während andere zu anderen ähnlichen Ransomware-Stämmen übergingen. Aus diesem Grund verfolgte ein von den Behörden verwendetes Tool namens Chainalysis Reactor die Zahlungen, die die verbundenen Unternehmen von anderen Varianten erhalten hatten.
Um die Tatsache zu bestätigen, dass einige Partner zu anderen Stämmen gewechselt sind, hat Chainalysis herausgefunden, dass der Netwalker-Administrator eine Anzeige in Darknet-Foren veröffentlicht hat. Der Administrator suchte nach neuen Partnern, da die offenen Stellen „frei geworden“ waren.

Verfolgung eines mutmaßlichen Netwalker-Partners
In Bezug darauf, wie die Behörden die Aktivitäten von Vachon-Desjardins verfolgten, erklärte Chainalysis:
Die Blockchain-Analyse ergab mindestens 345 Adressen im Zusammenhang mit Vachon-Desjardins, die bis Februar 2018 zurückreichen, wobei die Transaktionen bis zum Datum dieses Schreibens (27. Januar 2021) fortgesetzt wurden. Zum Zeitpunkt des Eingangs der Gelder erhielt er angeblich Bitcoin im Wert von mehr als 14 Millionen US-Dollar, das angesichts seines steigenden Wertes letztendlich mindestens 27,6 Millionen US-Dollar besaß.
Unter Berufung auf Regierungspartner behauptet Chainalysis, Vachon-Desjardins sei seit April 2020 an mindestens 91 Angriffen mit Netwalker-Ransomware beteiligt gewesen, habe die Malware als Partner bereitgestellt und 80% des Lösegelds erhalten. Das Analyseunternehmen vermutet auch, dass der mutmaßliche Netwalker-Partner an der Bereitstellung anderer Ransomware-Stämme beteiligt war.
Was halten Sie von dieser massiven Operation gegen die Netwalker-Ransomware-Bande? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Source: https://obligationfinance.com/2021/01/29/international-operation-disrupts-ransomware-group-netwalker-by-tracing-cryptos-with-the-help-of-blockchain-analysis-security-bitcoin-news/

Blockchain

Infosys führt Blockchain-Netzwerk im kalifornischen Riverside County ein

Die Tochtergesellschaft von Infosys Ltd (NYSE: INFY) Infosys Public Services (IPS) hat das Pilotprojekt einer Blockchain-Lösung zur Verbesserung der ……

Published

on

Anusuya Lahiri , Benzinga Staff Writer

20. Juli 2021 13:17 131 Bemerkungen

Infosys führt Blockchain-Netzwerk im kalifornischen Riverside County ein

  • Infosys Ltd (NYSE: INFY) Tochtergesellschaft Infosys Public Services (IPS) den Piloten abgeschlossen einer Blockchain-Lösung entwickelt, um die Effizienz, den Zugang und die Sicherheit der wichtigen Aufzeichnungen in Riverside County, Kalifornien, zu verbessern.
  • Das Blockchain-Netzwerk ermöglicht es den Mitarbeitern des Landkreises, Daten effektiv und sicher zu verwalten und gleichzeitig den Zugriff zu erleichtern und die Betriebskosten zu senken.
  • Das Pilot-Blockchain-Netzwerk, das in Zusammenarbeit mit Amazon Web Services, Inc (AWS) unter Verwendung von Amazon.com Inc (NASDAQ: AMZN) Amazon Managed Blockchain, modernisiert den einst papierzentrierten Betrieb des Riverside County Assessor-County Clerk-Recorder Office.
  • Darüber hinaus hat Infosys mit der Daimler AG (OTC: DMLRY) zu starten sein Automotive Digital Technology and Innovation Center in Stuttgart, Deutschland.
  • Kursbewegung: INFY-Aktien wurden am letzten Check am Dienstag um 1,38% auf 20,93 USD gehandelt

© 2021 Benzinga.com. Benzinga bietet keine Anlageberatung an. Alle Rechte vorbehalten.

  • Infosys Ltd (NYSE: INFY) Tochtergesellschaft Infosys Public Services (IPS) den Piloten abgeschlossen einer Blockchain-Lösung entwickelt, um die Effizienz, den Zugang und die Sicherheit der wichtigen Aufzeichnungen in Riverside County, Kalifornien, zu verbessern.
  • Source: https://www.benzinga.com/news/21/07/22066257/infosys-introduces-blockchain-network-in-californias-riverside-county

    Continue Reading

    Blockchain

    Regulierungsbehörden beanspruchen 70 Milliarden US-Dollar in Krypto, das über die „Blockchain Island“ weitergegeben wurde – Regulierung Bitcoin News

    Der Inselstaat Malta im Mittelmeer ist seit Jahren als freundlich zu Kryptowährungslösungen und Blockchain-Technologie bekannt. Laut einem regionalen Bericht sind in den letzten Jahren mehr als 70 Milliarden US-Dollar durch das Land geflossen, während die Vorschriften lax waren. Darüber hinaus wurde die Financial Action Task Force (FATF) ……

    Published

    on

    Der Inselstaat Malta im Mittelmeer ist seit Jahren als freundlich zu Kryptowährungslösungen und Blockchain-Technologie bekannt. Laut einem regionalen Bericht sind in den letzten Jahren mehr als 70 Milliarden US-Dollar durch das Land geflossen, während die Vorschriften lax waren. Darüber hinaus kritisierte die Financial Action Task Force (FATF) Malta kürzlich bei einem vertraulichen Treffen.

    Mitglieder einer vertraulichen FATF-Tagung Critical of Malta

    „Quellen, die in [ein] vertrauliches FATF-Treffen eingeweiht sind“, sagten, dass die Finanzaufsichtsbehörde laut a . besorgt über Malta ist regionaler Bericht veröffentlicht von timesofmalta.com. Die FATF hielt eine vertrauliche Sitzung ab und es wurde gesagt, dass laut dem Bericht „rund 60 Milliarden Euro an Kryptowährung“ (über 70 Milliarden US-Dollar) durch die Grenzen des Inselstaats Malta geflossen sind.

    Die Quellen des Artikels sind unbekannt, aber die Teilnehmer des FATF-Treffens betonten, dass eines der größten Probleme mit Malta darin bestand, dass es angeblich „eine große Menge an Kryptowährung ermöglicht“ und dies „ohne ausreichende Aufsicht“ tat.

    Zu den Organisationen und Unternehmen mit Niederlassungen in Malta gehören Kryptofirmen wie Okex, Coinvest, Decentralized Ventures, Yovo, Ledger Projects, Stasis, Bitmalta und die Blockchain Malta Association. Krypto-Lösungen und Blockchain-Technologie sind in Malta so beliebt, dass das Land als „Blockchain Island“ bezeichnet wird.

    Als Ende April jedoch die maltesische Nation von den Vorschriften überschwemmt wurde, hatten 70% der Krypto-Unternehmen des Sektors noch keine Lizenz beantragt. Inzwischen haben sich 26 Krypto-Unternehmen beworben, aber keines der Unternehmen wurde genehmigt. Im Sommer 2018 traten in Malta Krypto-Bestimmungen auf.

    Der Bericht von timesofmalta.com besagt, dass unbenannte Quellen der Kryptoindustrie darauf bestanden haben, dass Malta jetzt stark reguliert ist. Darüber hinaus bestritten sie die Krypto-Transaktionsschätzungen der FATF, die angeblich aus dem Inselstaat stammen. Ein Bericht von Michael Morell, einem ehemaligen stellvertretenden Direktor der Central Intelligence Agency (CIA), erklärte, dass Krypto-Börsen zugängliche Daten zur Verfügung haben.

    Quellen geben nicht den genauen Zeitrahmen bekannt oder wie die FATF die Transaktionsdaten erhalten hat

    Darüber hinaus hat die maltesische Finanzdienstleistungsbehörde (MFSA) im Jahr 2019 ernannt die Blockchain-Überwachungsfirma Ciphertrace, um die Aufsichtsbehörden bei der Bekämpfung von Nichteinhaltung zu unterstützen. Die Aufgabe von Ciphertrace besteht darin, „Transaktionen zu überwachen, die über lokale Krypto-Börsen und digitale Geldbörsen laufen“.

    Die Studie von timesofmalta.com enthüllt nicht, wie die FATF zu ihren Transaktionsschätzungen gekommen ist, die angeblich zeigen, dass Kryptowährungen in Milliardenhöhe durch Malta fließen. Die mit dem Thema des FATF-Treffens vertrauten Personen machten auch keine Angaben darüber, wann die Gelder genau über Malta flossen, was den genauen Zeitrahmen betrifft.

    „Apropos Geldwäschegefahr: Es ist seit langem bekannt, dass Kryptowährungen wie Bitcoin, die ein öffentlich zugängliches Transaktionsbuch verwenden, ein hochwirksames Instrument zur Verbrechensbekämpfung und zur Informationsbeschaffung sind“, fügte Morells Bericht hinzu.

    Was halten Sie von den angeblichen 70 Milliarden Dollar an Krypto, die durch Malta transportiert wurden, während die Vorschriften weniger prominent waren? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

    Tags in dieser Geschichte

    70 Milliarden US-Dollar, 60 Milliarden €, Bitcoin, BTC, CIA, Chiffrespur, Krypto, Fett, Schätzungen der Krypto-Transaktionen der FATF, Inselstaat, Malta, Malta-Blockchain, Krypto-Transaktionen auf Malta, MFSA, Michael Morell, timeofmalta.com, Transaktionen

    Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

    Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es ist kein direktes Angebot oder Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf oder eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchführungsberatung an. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Verwendung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht werden.

    Zu den Organisationen und Unternehmen mit Niederlassungen in Malta gehören Kryptofirmen wie Okex, Coinvest, Decentralized Ventures, Yovo, Ledger Projects, Stasis, Bitmalta und die Blockchain Malta Association. Krypto-Lösungen und Blockchain-Technologie sind in Malta so beliebt, dass das Land als „Blockchain Island“ bezeichnet wird.

    Source: https://otcpm24.com/2021/06/28/regulators-claim-70-billion-in-crypto-passed-through-blockchain-island-regulation-bitcoin-news/

    Continue Reading

    Blockchain

    CoinGeek Zürich: BSV-Blockchain definiert Performance-Werbung, Affiliate-Marketing neu

    Die Blockchain-Technologie von BSV definiert neu, wer als Marketingpartner fungieren kann, und erleichtert gleichzeitig die Verbindung von Unternehmen…

    Published

    on

    BSV-Blockchain Die Technologie definiert neu, wer als Marketingpartner dienen kann, und erleichtert es Unternehmen, mit Influencern in einer Weise in Kontakt zu treten, die verspricht, diesen Bereich dramatisch zu überarbeiten.

    Letzten Wochen CoinGeek-Konferenz in Zürich veranstaltete ein Panel zu Performance-Werbung und Affiliate-Marketing, das von Becky Liggero Fontana, Lead Gaming Industry Reporter von CoinGeek, moderiert wurde. Zu ihr gesellten sich Luke Rohenaz, Mitbegründer und CEO von TonicPow; Frank Vertolli, Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter von Net Conversion; und Lee-Ann Johnstone, CEO und Gründerin von AffiliateINSIDER.

    Für die Uneingeweihten beschrieb Rohenaz TonicPow als Promotion-Marktplatz, auf dem Marken und Influencer füreinander einkaufen können. TonicPow entwickelt Tools, die es beiden Seiten dieser Geschäfte ermöglichen, eine einheitliche Vorlage zugunsten von benutzerdefinierten, für beide Seiten vorteilhaften Vereinbarungen zu vermeiden.

    Seit 14 Jahren ist Vertolli Nettoumrechnung hat sich auf Paid Media und umfassende Analysen spezialisiert, mit einem Schwerpunkt auf Reisen und Tourismus sowie einigen anderen wichtigen Branchen.

    Johnstones Firma ist eine Agentur, ein Schulungsunternehmen und ein Zentrum für Medieninhalte, das Marken beim Aufbau erfolgreicher Affiliate-Marketing-Programme in einer Reihe von Branchen, hauptsächlich iGaming, unterstützt und gleichzeitig im Einzelhandel tätig ist.

    Der Zustand der Nation

    Vertolli sagte das Duopol für digitales Marketing von Google und Facebook wächst weiter, was seine Vorteile in Bezug auf die Größe hat, aber auch Bedenken hinsichtlich Datenschutz, Aufsicht und Eigeninteresse der Unternehmen aufwirft. Werbung ist zu einer unglaublich lauten Umgebung geworden, die darauf basiert, wer am lautesten schreien und den größten Aufsehen erregen kann, indem er die meisten Impressionen kauft.

    Johnstone sagte, das digitale Marketing-Ökosystem habe so lange auf alten Systemen und Prozessen aufgebaut, dass das aktuelle Setup mehrere Lösungsebenen (Tracking, Reporting, Ad-Serving usw.) von einer klaren linearen Verbindung zwischen Marke und Kunde.

    Als ehemalige Tochtergesellschaft sagte Liggero Fontana, dass eines ihrer Hauptbeefs ihre Berechnungen zum Monatsende waren, um herauszufinden, wie viel Geld ein Partnerunternehmen verdient. All diese Daten auf einer einzigen Plattform zu haben, hätte nicht nur diese Berechnungen vereinfacht, sondern es ihr auch ermöglicht, mehr Zeit für andere kundenspezifische Aufgaben zu verwenden.

    Laut Vertolli ertrinken alle Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, in Daten, die von verschiedenen Facetten ihrer Geschäftstätigkeit erzeugt werden. Diese Daten haben einen Wert, aber die Herausforderung besteht darin, sie strukturiert, offen und lesbar zu organisieren, damit Sie praktische Geschäftsentscheidungen treffen und Verbraucher effizienter und effektiver erreichen können.

    Rohenaz sagte, Blockchain sei eine natürliche Ergänzung für die Dateninteroperabilität, da es sich um eine neutrale Datenbank handelt, auf die viele Unternehmen zugreifen können. Die gleiche Strukturierung von Daten von einem Unternehmen zum anderen ermöglicht ein einfacheres Lesen und Verarbeiten dieser Daten.

    Alle einsteigen

    Johnstone stellte fest, dass heutzutage mit Supercomputern in all unseren Taschen so ziemlich jeder Partner werden kann und jeder Influencer mit einem Social-Media-Kanal Inhalte erstellen und monetarisieren kann. Johnstone sagte, dass dieses Segment während der COVID um 10 % gewachsen ist, doppelt so schnell wie bei bezahlten Werbekanälen. Die Skalierung dieses Sektors mit erhöhter Transparenz ist von größter Bedeutung.

    Rohenaz stellte fest, dass TonicPow jede Auszahlung und Aktion aufzeichnet, wobei die Auszahlungen am Blockchain selbst. TonicPow verwendet bei jeder Transaktion Metadaten, die die Art der Transaktion und die Kampagne beschreiben, auf die sie sich bezieht, aber es zeichnet nichts auf, was privat ist oder persönlich identifiziert werden könnte.

    Die Blockchain bietet eine unveränderliche öffentliche Aufzeichnung, auf die jeder zurückgreifen und die ganze Geschichte zusammensetzen kann. Darüber hinaus sind die Informationen für jeden lesbar, sodass Dritte unabhängige Analysetools erstellen können, um die Lage des Landes zu verstehen, ohne sich anmelden zu müssen.

    Wem vertraust Du?

    Blockchain-Technologie könnte auch dazu beitragen, die Reibung zu vermeiden, die dazu neigt, auszubrechen, wenn das Tracking-System eines Affiliates eine Geschichte über den Verkehr erzählt, den sie zu einem Kunden führen, während die Daten der eigenen Tracking-Lösung des Kunden eine andere Geschichte erzählen.

    Vertolli wiederholte einen Satz, den er zuvor in der Konferenz gehört hatte, nämlich die Suche nach einer „einzigen Quelle der Wahrheit“. In Anbetracht seiner bisherigen Erfahrungen in der Reisebranche erinnerte er sich daran, wie viele Unternehmen denselben Reisenden als ihren „Kunden“ bezeichneten, während er/sie/sie durch Fluggesellschaften, Hotels und Themenparks fuhren.

    Vertolli fügte hinzu, dass bestimmte Transaktionen (Immobilien, Neuwagen, Urlaub usw.) das Ergebnis von Recherchen von Tagen/Wochen/Monaten sein können, was es schwierig macht, den entscheidenden Faktor für den Abschluss des Geschäfts zu bestimmen. In vielen Fällen wird das, was unmittelbar vor der am meisten gewünschten Aktion passiert ist, gutgeschrieben.

    Größere Datensätze bieten mehr Transparenz darüber, was entlang der Customer Journey passiert und wie man Aufmerksamkeit, Engagement und tatsächliche Konversion entsprechend kompensieren kann. BSV kann den Wert besser über die gesamte Einflusskette verteilen, aber der aktuelle Prozess bleibt stark auf dieses „letzte Klick“-Paradigma ausgerichtet.

    Johnstone fügte hinzu, dass Affiliate-Manager/digitale Vermarkter dafür verantwortlich sind, sicherzustellen, dass ihre Marketingbudgets optimal ausgegeben werden, um den besten Return on Investment zu gewährleisten. Mehr Transparenz für alle Kunden in Bezug auf ihre „heißen Berührungspunkte“ zu erreichen, würde die Kanalisierung von Marketingausgaben in Sackgassen reduzieren.

    Bezahlen, um zu sprühen und zu beten

    Johnstone äußerte die Hoffnung, dass Produkte wie TonicPow es Unternehmen ermöglichen könnten, ein „Mikro-Pocket“-Publikum zu erreichen, das herkömmliche „Sprüh- und Gebets“-Werbung nicht erreichen kann. Der Einsatz von BSV durch TonicPow mit seiner Kapazität für kostengünstige Mikrozahlungen bietet die Möglichkeit, den Menschen, die Sie erreichen möchten, gezielte, wirklich Nischenkommunikation zu liefern.

    Rohenaz bekräftigte die Abneigung seines Unternehmens gegen Einheitslösungen und sagte, TonicPow sei dabei, Unternehmen zu ermöglichen, maßgeschneiderte Preise für die Promoter auszuhandeln, mit denen sie zusammenarbeiten möchten. In ähnlicher Weise bietet TonicPow Werbetreibenden mehr Klarheit, um zu beurteilen, ob ein bestehender Deal den wertvollen Traffic liefert, den sie ursprünglich gesucht haben.

    Es gibt bestimmte Schutzmaßnahmen, aber Rohenaz stellte fest, dass TonicPow-Werbetreibende / -Promoter, die ein bestimmtes Level erreicht haben, sofortige Auszahlungen erhalten. Sobald sie einen Klick erhalten, erhalten sie eine Benachrichtigung auf ihrem Telefon oder ihrer Brieftasche (wenn Neukunden keine Brieftasche haben, erstellt TonicPow sogar eine, damit Sie Ihre Einnahmen aufbewahren können).

    Johnstone sagte, dass verzögerte Auszahlungen weiterhin ein großes Problem für Affiliates und Influencer sind, die ihr Publikum wirklich erreichen, zusammen mit den Produkten, die sie bewerben und den begleitenden Botschaften. Ohne sofortige Auszahlungen fehlt es Affiliates, die etwas Gutes anstreben, möglicherweise nicht in der Lage, ihre Ressourcen zu reinvestieren und ihre Bemühungen zu skalieren, um diese Dynamik richtig zu nutzen.

    Johnstone sagte, dass TonicPow eine Skala bietet, die irgendwo zwischen dem alten "Empfehlungsprogramm" und der komplexeren Affiliate-Wirtschaft liegt. Rohenaz sagte, das Ziel sei es, kontinuierlich neue Werbetreibende und Influencer hinzuzufügen, und fügte hinzu, dass dies ein guter Zeitpunkt für beide Seiten dieser Medaille sei, ihre Zehen in das Wasser von TonicPow zu tauchen.

    Vertolli schloss mit der Feststellung, dass es in diesem gesamten Sektor darum gehe, die richtige Person mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit zu erreichen. Durch die Einführung der BSV-Blockchain-Technologie müssen Unternehmen nicht mehr so ​​viele Menschen erreichen wie zuvor, da sie jetzt qualifiziertere Personen ansprechen können, die für Ihre Botschaft empfänglicher sind. Die traditionellen Kanäle in diesem Bereich werden weiterhin existieren, aber der Blockchain-basierte Affiliate-/Influencer-Kanal wird bald deutlich über seiner Gewichtsklasse liegen.

    Neu bei Bitcoin? Schauen Sie sich CoinGeeks an Bitcoin für Anfänger Abschnitt, der ultimative Ressourcenleitfaden, um mehr über Bitcoin – wie ursprünglich von Satoshi Nakamoto vorgesehen – und Blockchain zu erfahren.

    Johnstones Firma ist eine Agentur, ein Schulungsunternehmen und ein Zentrum für Medieninhalte, das Marken beim Aufbau erfolgreicher Affiliate-Marketing-Programme in einer Reihe von Branchen, hauptsächlich iGaming, unterstützt und gleichzeitig im Einzelhandel tätig ist.

    Source: https://coingraph.uno/2021/06/17/coingeek-zurich-bsv-blockchain-redefines-performance-advertising-affiliate-marketing/

    Continue Reading

    Trending