Connect with us

Ethische Märkte

SDG Update – 28. Januar 2021

Published

on

Jay Owen 8. Februar 2021 Grüner Wohlstand, Grüne Technologie, Neuste Schlagzeilen 0 Kommentare

Ehrgeiz für Klimaschutz erhöhen

USA kündigen Pläne für NDC und Klimaschutzmaßnahmen für die gesamte Regierung an

Unter anderem werden die USA das Major Economies Forum wieder einberufen und einen national festgelegten Beitrag (NDC) im Rahmen des Pariser Abkommens vorbereiten. Lesen

17 Global Champions für hochrangigen UN-Energiedialog angekündigt

Global Champions werden die Interessenvertretung anführen, das Bewusstsein schärfen und Verpflichtungen und Maßnahmen zu den fünf Themen des Dialogs anregen. Lesen

Die NDC-Partnerschaft reflektiert das Meilensteinjahr für Klimaambitionen

Die Anfragen nach Unterstützung konzentrierten sich darauf, wie: Klimaschutzmaßnahmen in eine nachhaltige Entwicklung einbezogen werden können; Klimaschutz finanzieren; und die NDC-Qualität verbessern und den Ehrgeiz steigern. Lesen

Multilateralismus funktionieren lassen

María Fernanda Espinosa Garcés, Präsidentin der dreiundsiebzigsten Tagung der Generalversammlung auf der G77-Jahrestagung
Treffen.

Das Versprechen der UN75-Erklärung erfüllen

Die UN75 Global Dialogues haben gezeigt, welche Art von Zukunft und UN-Menschen wollen. Der Generalsekretär muss mitteilen, wie wir dorthin gelangen. Lesen

Betroffene Chemikalien verwalten

Der UNEP-Bericht identifiziert die wichtigsten Maßnahmen zur Minimierung der nachteiligen Auswirkungen von Pestiziden und Düngemitteln

Die Autoren fordern Anreize für gesunde und nachhaltige Verbraucherentscheidungen und -konsum sowie für den Zugang zu Pestiziden mit geringem Risiko und geeigneten Düngemitteln. Lesen

UNCTAD enthüllt wirtschaftliche Abkühlung vor COVID-19 und liefert wichtige Daten zum RCEP-Abkommen

Handelsspannungen zwischen den USA und China, Ängste vor dem Brexit und negative globale Produktionsaussichten trugen 2019 zu einem weit verbreiteten Handelsabschwung bei, der der Pandemie vorausging. Lesen

Regionen, die vor 2021 HLPF Foren für nachhaltige Entwicklung abhalten

Jedes Forum im März wird einen Workshop für Länder beinhalten, die ihre VNRs im Jahr 2021 vorstellen. Lesen

UN-Mitgliedstaaten legen Präferenzen für die HLPF-Erklärung 2021 fest

Die G-77 / China hat ihre Bedenken hinsichtlich des Prozesses festgestellt, bei dem keine Einigung über den Entwurf der HLPF-Erklärung für 2020 erzielt wurde. Lesen

Global Champions werden die Interessenvertretung anführen, das Bewusstsein schärfen und Verpflichtungen und Maßnahmen zu den fünf Themen des Dialogs anregen. Lesen

Source: https://www.ethicalmarkets.com/sdg-update-28-january-2021/

Ethische Märkte

Die ethischen Fehler von Facebook sind kein Zufall; sie sind Teil des Geschäftsmodells

Published

on

„Ethical Markets empfiehlt diese Kritik am Geschäftsmodell von Facebook sehr, ganz im Einklang mit unserem eigenen „Steering Social Media Toward Sanity“ und dem Aufzeigen der „Polarisierung“, die Facebook verursacht, verglichen mit Frances Moore Lappes zehn grundlegenden Problemen, die 70-80% der Amerikaner zustimmen!! Muss lesen!

~Hazel Henderson, Herausgeberin“

Von Dave Lauer

Die erklärte Mission von Facebook ist es, „Menschen die Macht zu geben, eine Gemeinschaft aufzubauen und die Welt näher zusammenzubringen“. Ein genauerer Blick auf ihr Geschäftsmodell legt jedoch nahe, dass es weitaus profitabler ist, uns auseinander zu treiben. Durch die Schaffung von „Filterblasen“ – Algorithmen für soziale Medien, die das Engagement steigern und folglich Echokammern schaffen, in denen die aufrührerischsten Inhalte die größte Sichtbarkeit erzielen – profitiert Facebook von der Verbreitung von Extremismus, Mobbing, Hassreden, Desinformation, Verschwörungstheorien und rhetorische Gewalt. Facebooks Problem ist kein Technologieproblem. Es ist ein Geschäftsmodellproblem. Aus diesem Grund haben technologiebasierte Lösungen die Flut problematischer Inhalte nicht aufgehalten. Wenn Facebook ein Geschäftsmodell anwenden würde, das darauf abzielt, genaue Informationen und unterschiedliche Ansichten effizient bereitzustellen, anstatt Benutzer von hochinteressanten Inhalten in einer Echokammer abhängig zu machen, würden die algorithmischen Ergebnisse ganz anders aussehen.

Facebooks Versäumnis, politischen Extremismus zu kontrollieren, [15] mutwillige Desinformation, [39] und Verschwörungstheorie [43] wurde gut publiziert, zumal diese unziemlichen Elemente in die Mainstream-Politik eingedrungen sind und sich als tödliche Gewalt in der realen Welt manifestiert haben. Daher zog es natürlich mehr als nur ein paar Augenbrauen hoch, als Yann LeCun, leitender KI-Wissenschaftler von Facebook, seine Besorgnis twitterte [32] über die Rolle rechter Persönlichkeiten bei der Verharmlosung der Schwere der COVID-19-Pandemie. Kritiker wiesen schnell darauf hin, dass [29], dass Facebook von genau dieser Art von Desinformation reichlich profitiert hat. In Übereinstimmung mit der jüngsten Geschichte von Facebook in solchen Angelegenheiten war LeCun sowohl trotzig als auch nicht überzeugend.

Als Reaktion auf eine Raserei feindseliger Tweets machte LeCun die folgenden vier Behauptungen:

[WEITERLESEN]

Facebooks Versäumnis, politischen Extremismus zu kontrollieren, [15] mutwillige Desinformation, [39] und Verschwörungstheorie [43] wurde gut publiziert, zumal diese unziemlichen Elemente in die Mainstream-Politik eingedrungen sind und sich als tödliche Gewalt in der realen Welt manifestiert haben. Daher zog es natürlich mehr als nur ein paar Augenbrauen hoch, als Yann LeCun, leitender KI-Wissenschaftler von Facebook, seine Besorgnis twitterte [32] über die Rolle rechter Persönlichkeiten bei der Verharmlosung der Schwere der COVID-19-Pandemie. Kritiker wiesen schnell darauf hin, dass [29], dass Facebook von genau dieser Art von Desinformation reichlich profitiert hat. In Übereinstimmung mit der jüngsten Geschichte von Facebook in solchen Angelegenheiten war LeCun sowohl trotzig als auch nicht überzeugend.

Source: https://www.ethicalmarkets.com/facebooks-ethical-failures-are-not-accidental-they-are-part-of-the-business-model/

Continue Reading

Ethische Märkte

SAVE THE DATE: Ökologische Ökonomen Kate Raworth und Hazel Henderson am 28. Juni

Published

on

Die moderne, industrialisierte Wirtschaft strebt nach endlosem Wachstum, und die von ihr geförderte Sozialpolitik verwüstet naturgemäß natürliche Systeme und nutzt gefährdete Bevölkerungsgruppen aus. Das Ergebnis sind globale Krisen und Störungen wie die Finanzkrise von 2008, der Klimazusammenbruch und sogar der COVID-Lockdown sowie extreme Vermögenskonzentration und globale Ungleichheit.

Abtrünniger Ökonom Kate Haworth bringt eine Gegenvision des menschlichen Wohlstands mit sich, die darauf basiert, die Wirtschaft für die Realitäten des 21. Jahrhunderts fit zu machen. Sie stellt sich vor, die Welt so zu führen, dass jeder das bekommt, was er braucht – Nahrung, Zuhause, Gesundheitsversorgung und mehr – und gleichzeitig den Planeten rettet. Sie ist bekannt für ihre Arbeit zur „Donut-Ökonomie“, einem Wirtschaftsmodell, das wesentliche menschliche Bedürfnisse und planetare Grenzen in Einklang bringt. Ihre Arbeit zeigt, wie wir unsere Sucht nach Wachstum durchbrechen können; Geld, Finanzen und Geschäfte neu gestalten, um den Menschen zu dienen; und schaffen regenerative und Verteilungsökonomien durch Design.

Am 28. Juni haben Sie die Möglichkeit, in einer 60-minütigen Online-Session von beiden Ikonen der wirtschaftlichen Transformation zu hören. Kate und Hazel werden die Grundlage ihrer Erkenntnisse diskutieren und darüber sprechen, wo wir von hier aus gehen können, um die Gesundheit des Planeten und das menschliche Wohlergehen zu schützen.

Am 28. Juni haben Sie die Möglichkeit, in einer 60-minütigen Online-Session von beiden Ikonen der wirtschaftlichen Transformation zu hören. Kate und Hazel werden die Grundlage ihrer Erkenntnisse diskutieren und darüber sprechen, wo wir von hier aus gehen können, um die Gesundheit des Planeten und das menschliche Wohlergehen zu schützen.

Source: https://www.ethicalmarkets.com/save-the-date-ecological-economists-kate-raworth-and-hazel-henderson-on-june-28th/

Continue Reading

Ethische Märkte

„Vier Paradigmenwechsel Frauen“-Buchbesprechungen | EthicalMarkets.com

Published

on

©Hazel Henderson 2021

Es überrascht nicht, dass all diese Paradigmenwechselbücher für Frauen darauf abzielen, unsere US-Volkswirtschaften in Richtung Fairness und Anerkennung der unbezahlten Sektoren zu lenken. Ich diskutiere diese Themen auch in „Valuing Love Economies: Revealed as Driving Positive Human Evolution!“, 4. Juni 2021.

~Hazel Henderson, Herausgeberin“

„KARTELLRECHT:

Übernahme der Monopolmacht von der

Vergoldetes Zeitalter zum digitalen Zeitalter“,

Amy Klobuchar

Alfred A. Knopf, Penguin Random House (2021)

Wenn Sie in diesem entscheidenden Jahr nur ein Politikbuch lesen, machen Sie es zu diesem wunderbar lesbaren, reich illustrierten Bericht darüber, wie Generationen von US-Kapitalisten kontinuierlich zu immer größeren Machtkonzentrationen verschmolzen und eine Industrie nach der anderen monopolisierten, bis mutige Bürgerführer, Arbeiter und Aktivisten verabschiedete schließlich ein Gesetz, um diese Monopole einzudämmen. Senatorin Klobuchar erzählt die persönliche Geschichte ihrer Einwandererfamilie, die aus den Minen Osteuropas kam, um im Norden von Minnesota Bergleute zu werden. Nur wenige oder gar keine amtierenden US-Senatoren arbeiten fleißiger und systematischer und nehmen unsere aktuelle Situation in den USA so ganzheitlich auf. Dieses Buch schafft es auch, humorvoll zu sein, und enthält nicht nur erstaunliche Cartoons, die zeigen, wie Reformer diese Monopolisten herausgefordert haben, wie in Zeitungen durch zwei Jahrhunderte zu sehen ist. Klobuchar, fügt auch ihre 25 Reformvorschläge hinzu, sowie über 240 Seiten akribisch dokumentierter Fußnoten! Dieses Buch gehört in alle unsere öffentlichen Bibliotheken und in die Regale von Politikern, Politikern, Gewerkschaften, Verbrauchergruppen und allen Bürgern!

„MOTOR DER UNGLEICHHEIT:

Die Fed und die Zukunft von WEALTH in AMERIKA

Karen Petrou

John Wiley & Söhne, (2021)

Dieses Buch ist der ehrlichste, mutigste und eindringlichste Blick auf das Federal Reserve System, seine Geschichte verpasster Gelegenheiten. Eine falsche Politik und Schüchternheit verhinderten die vollständige Nutzung ihres Mandats, die US-Wirtschaft und das Finanzsystem im Hinblick auf mehr Gerechtigkeit und Inklusion auszubalancieren. Erstaunlicherweise ist Karen Petrou auch eine anerkannte Währungsexpertin, Mitbegründerin und Managing Partnerin von Federal Financial Analytics, die vor vielen US-Regierungsbehörden ausgesagt hat und für ihre präzise Unparteilichkeit und Expertise bekannt ist. Petrou weist auf die vielen Reformen hin, die die Fed durchführen könnte, um die „trickle-down“-Wirtschaft und die überaggregierten Statistiken, die vor Ort zu viele Details vermissen, umzukehren. Dazu gehören das BIP und makroökonomische Indikatoren, die ich in den letzten 40 Jahren auch kritisiert habe, zusammengefasst in meinem „Zeit, die Wirtschaft zu entthronen“, (2021) und „Kartierung des globalen Übergangs zum Sonnenzeitalter: Vom Ökonomismus zur Erdsystemwissenschaft“, (2014). Petrou schlägt pragmatische Maßnahmen vor, die die Fed ergreifen kann und sofort ergreifen sollte, um ihren negativen Einfluss auf die wirtschaftliche Ungleichheit umzukehren. Nutzen Sie ihre Macht, um das Geld in eine Kraft für gemeinsamen Wohlstand zu verwandeln. Lesen Sie dieses Buch jetzt!

„DIE WEISSHEIT DES WOHLSTANDS:

Wie das Steuersystem schwarze Amerikaner verarmt und wie wir es beheben können“,

Dorothy A. Brown

Krone/Pinguinhaus, (2021)

Rechtsprofessorin Dorothy Brown sah als schwarzes Mädchen, das in der South Bronx aufwuchs, wie die Rasse das Leben ihrer Familie und ihrer Nachbarn einschränkte. So wurde sie nach ihrem Abschluss an der Fordham University, Georgetown Law und New York University eine gefeierte Steueranwältin als Asa Griggs Candler Professorin an der Emory University. Prof. Brown untersucht, wie viele Steuervorschriften, oft unbeabsichtigt, schwarzen verheirateten Mitbewerbern sowie vielen alleinstehenden Frauen schaden. Auf über 50 Seiten mit wichtigen Fußnoten skizziert Prof. Brown, wie diese Steuervorschriften die Ungleichheit im GI-Gesetz, Wohnungsbau, Hypotheken, Gemeinden mit roten Linien, Colleges, Studentendarlehen verschlimmerten, sogar wie der Homestead Act von 1872 „40 Acres and a mule“ für Siedler, die nach Westen gehen, weitgehend ausgeschlossene Afroamerikaner. Brown führt eine Reihe wichtiger Reformen des IRS und unserer Steuervorschriften aus, um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen und Steuernachlässe zu gewähren, wenn dies eindeutig gerechtfertigt ist. Viele dieser Reformen habe ich auch in meiner „Finanzen, Geld & Märkte im Wandel“, (2021). Wir hoffen, Präsident Biden hört zu, wie Prof. Brown kürzlich auf CNN, MSNBC, PBS, NPR interviewt wird und ihre Artikel in FORBES, New York Times und Washington Post liest. Ein Muss für Politiker und Steuerzahler!

„DER DEFIZIT-MYTHOS: Moderne Geldtheorie und die

Geburt der Volkswirtschaft“

Stephanie Kelton

Öffentliche Angelegenheiten, (2020)

Professor Stephanie Kelton von der Stony Brook University, N.Y. ist ehemalige Chefökonomin im Haushaltsausschuss des US-Senats und die lesenswerteste Befürworterin der Wirtschaftsschule der Modern Monetary Theory (MMT), die am Bard College Levy Institute entwickelt wurde www.levy.edu. Kelton erzählt aus ihrer Erfahrung im Haushaltsausschuss des US-Senats, wie libertäre Ökonomie von wohlhabenden Spendern gefördert wird, deren Familienvermögen auf fossiler Energie und dem Abbau natürlicher Ressourcen beruhte. Diese Ideologien tragen zu einer regressiven Politik bei, die auf ständiger Inflationsangst, Schuldenlast für die Zukunft unserer Kinder, Sparmaßnahmen, Kürzungen der Sozialbudgets und gleichzeitiger Durchsetzung riesiger Militärausgaben und Steuersenkungen für Unternehmen und das oberste 1 Prozent basiert. Ich habe Keltons Buch in vielen neueren Kolumnen zitiert und wie sie all die wertvollen staatlichen Investitionen anerkennt: vom Hoover-Staudamm (ohne den Los Angeles immer noch ein Dorf wäre) über das Interstate-Highway-System von Eisenhower bis hin zu Kennedys Mondmission in den 1960er Jahren, die unsere Ansporn war gegenwärtige Wirtschaft und schuf die NASA. Dennoch fehlen diese Vermögenswerte immer noch, nur erfasst in Schulden-BIP-Quoten, die mit wenigen Tastendrücken um bis zu 50 % gesenkt werden könnten! Dieses Buch ist jetzt ein New York Times-Bestseller und muss gelesen werden!

Source: https://www.ethicalmarkets.com/four-paradigm-shifting-women-book-review/

Continue Reading

Trending