Connect with us

Techcrunch

Tecera startet mit 225 Mio. USD zur Finanzierung von Cloud-Beratungsunternehmen – TechCrunch

Wenn wir tiefer in eine Cloud-zentrierte Welt vordringen, sollte alles einfacher werden, aber in Wahrheit gibt es viele bewegliche Teile, und Unternehmen brauchen Hilfe, damit alles funktioniert. Dies erfordert Personen mit bestimmten Fähigkeiten, um Kunden bei Aufgaben wie Integrationen, der Verwaltung von Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen und dem Abrufen von Daten zu unterstützen […]…

Published

on

Wenn wir tiefer in eine Cloud-zentrierte Welt vordringen, sollte alles einfacher werden, aber in Wahrheit gibt es viele bewegliche Teile, und Unternehmen brauchen Hilfe, damit alles funktioniert. Dies erfordert Personen mit bestimmten Fähigkeiten, um Kunden bei Aufgaben wie Integrationen, der Verwaltung von Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen und dem Abrufen von Daten dort zu unterstützen, wo Sie sie benötigen.

Tecera, eine neue Venture-Capital-Firma, die heute gegründet wurde, möchte dieses Problem angehen, indem sie in Unternehmen investiert, die als Helfer und Berater fungieren können. In einer Welt, in der Risikokapital hauptsächlich auf Software und Hardware ausgerichtet ist, ist dies eine deutlich andere Anlagethese.

Chris Barbin, Gründer und CEO von Tecera, weiß einiges darüber. Er war einer der Gründer von Appirio, ein Beratungsunternehmen, das bereits 2006 gegründet wurde, als Cloud Computing, wie wir es heute kennen, gerade erst auf den Weg gebracht wurde. Sein ehemaliges Unternehmen hatte die Vision und die Weitsicht, ein Unternehmen zu gründen, um Unternehmen bei der Verwendung neuer Tools wie Salesforce, Google, Workday und AWS zu unterstützen. Wipro kaufte die Firma im Jahr 2016 für 500 Millionen US-Dollar, nachdem laut Crunchbase-Daten über 117 Millionen US-Dollar gesammelt worden waren.

Barbin glaubt, dass die Komplexität heute nur noch zugenommen hat, und es wird ein wachsender Bedarf an der Macht dieser Menschen bestehen, damit alles funktioniert, und das erfordert eine spezielle Art von Investor. "In den letzten Jahren gab es eine Vielzahl von Investitionstätigkeiten in Unternehmen, die auf professionellen Dienstleistungen basieren, aber es gab nie eine Investmentfirma, die sich ausschließlich auf diese Art von Unternehmen konzentriert", erklärte Barbin.

Während der Forschungsphase des Unternehmens identifizierten die Gründer wichtige Plattformunternehmen wie Salesforce, Twilio, Snowflake, DataDog und Cloudflare und schätzen, dass es zwischen 7500 und 10.000 Beratungsunternehmen gibt, die solche Unternehmen unterstützen. "Das Ziel des Unternehmens ist es, eine Art Kraftpaket für die aufstrebenden [Plattformen] oder ein oder zwei Unternehmen zu schaffen, die tatsächlich die Sammlung dieser [SaaS-Plattformen] in ihrem Toolkit haben", sagte er.

Das Unternehmen zielt auf etablierte Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 5 und 20 Millionen US-Dollar ab und strebt ein Wachstum auf Hunderte von Millionen US-Dollar an. Außerdem werden Investitionen in Höhe von 5 bis 20 Millionen US-Dollar pro Einsatz getätigt.

Das Unternehmen fängt gerade erst an, plant jedoch, bis Mitte des Jahres 8 Mitarbeiter zu beschäftigen. Barbin gab an, dass mindestens eine Investition bereits in Vorbereitung sei, war jedoch noch nicht bereit, Einzelheiten zu nennen.

Während der Forschungsphase des Unternehmens identifizierten die Gründer wichtige Plattformunternehmen wie Salesforce, Twilio, Snowflake, DataDog und Cloudflare und schätzen, dass es zwischen 7500 und 10.000 Beratungsunternehmen gibt, die solche Unternehmen unterstützen. "Das Ziel des Unternehmens ist es, eine Art Kraftpaket für die aufstrebenden [Plattformen] oder ein oder zwei Unternehmen zu schaffen, die tatsächlich die Sammlung dieser [SaaS-Plattformen] in ihrem Toolkit haben", sagte er.

Source: https://techcrunch.com/2021/01/28/tecera-launches-with-225m-to-fund-cloud-consulting-firms/

Techcrunch

Common Sense Networks startet Sensical, einen kostenlosen, von Hand kuratierten Streaming-Dienst für Kinder – TechCrunch

Common Sense Media hat sich bei Eltern einen Namen als nützliche Ressource gemacht, um Unterhaltung und Technik auf ihre Altersgerechtigkeit hin zu überprüfen. Jetzt lässt sich die gewinnorientierte Tochtergesellschaft der Organisation, Common Sense Networks, von diesen kinderfreundlichen Empfehlungen mit der Einführung des neuen Streaming-Dienstes Sensical inspirieren. Der Service bietet altersgerechte, unterhaltsame und […]…

Published

on

Gesunder Menschenverstand Medien hat sich bei Eltern einen Namen als nützliches Hilfsmittel zur Überprüfung von Unterhaltung und Technik auf Altersgerechtigkeit gemacht. Nun, die gewinnorientierte Tochtergesellschaft der Organisation, Common-Sense-Netzwerke, lässt sich von diesen kinderfreundlichen Empfehlungen mit der Einführung des neuen Streaming-Dienstes namens . inspirieren Sinnlich. Der Service bietet altersgerechte, unterhaltsame und lehrreiche Videos für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren.

Zum Start umfasst der kostenlose, werbefinanzierte Dienst über 15.000 von Hand kuratierte Videos und über 50 themenbezogene Kanäle, die Kinder erkunden können. Und im Gegensatz zu anderen Plattformen wie Netflix oder YouTube verwendet Sensical keine Algorithmen, um Inhaltsempfehlungen abzugeben. Stattdessen werden Kinder ermutigt, ihren eigenen Interessen und Leidenschaften auf über 50 themenbasierten Kanälen zu folgen. Dazu gehören Dinge wie Abenteuer, Tiere, Kunsthandwerk, Musik, Wissenschaft, Sport, Videospiele und andere kinderfreundliche Themen.

Kinder können diese Kanäle oder einzelne Videos oder Serien markieren, um in einem speziellen Favoritenbereich innerhalb der App über ihre Lieblingsinhalte auf dem Laufenden zu bleiben.

Kinder sehen eine Auswahl dieser Kanäle basierend auf ihrem Alter, aber das Unternehmen arbeitet daran, das Kanalangebot zu erweitern, damit es in Zukunft noch spezifischere Kategorien geben wird. Statt nur „Sport“ könnte es beispielsweise Kanäle wie „Fußball“ oder „Gymnastik“ geben. Anstelle von „Kunst“ könnte auch „Zeichnen“ oder „Origami“ stehen. Statt nur „Wissenschaft“ könnte es Kanäle wie „Geografie“ oder „Robotik“ usw. umfassen.

Bildnachweis: Common Sense Networks

Die App bietet auch einen Live-TV-Bereich, der den ganzen Tag über mit kinderfreundlichen Inhalten programmiert ist, damit Kinder nicht suchen müssen, um schnell etwas zu finden.

Während andere Streaming-Dienste auf dem Markt kinderfreundliche Inhalte anbieten – da dies ein großes Verkaufsargument für Abonnenten ist – sind sie nicht immer sinnvoll organisiert. Manchmal werden alle Inhalte in eine allgemeine Kategorie "Kinder" eingeordnet, in der Videos für kleine Kinder mit Inhalten für ältere Kinder vermischt werden. Sensical hingegen kuratiert die Inhaltsempfehlungen in drei verschiedene Erfahrungen, darunter Vorschule (2-4), kleine Kinder (5-7) und große Kinder (8-10).

Was das Kind sieht, hängt davon ab, wie Eltern ihr Profil konfigurieren. Darüber hinaus können Eltern das ParentZone-In-App-Dashboard des Dienstes verwenden, um Zeitbeschränkungen für den Bildschirm festzulegen, die Beschränkungen nach Bedarf zu verlängern und tägliche Berichte darüber anzuzeigen, was das Kind gesehen hat.

Das beste Merkmal des Dienstes ist jedoch, dass der Inhalt altersgerecht ist – sogar die Anzeigen.

Dies ist möglich, weil Sensical einen Kurationsansatz verfolgt, der sich stark von YouTube Kids unterscheidet. Die YouTube-App für Kinder stützt sich auf Algorithmen, um Inhalte für Erwachsene aus der breiteren YouTube-Bibliothek herauszufiltern, aber das Unternehmen überprüft nicht alle darin enthaltenen Videos manuell. Es warnt Eltern, dass einige unangemessene Inhalte durchschlüpfen könnten. (Und es hast). Laut Common Sense Networks sehen, prüfen und bewerten Dutzende von geschulten Experten für Kinderentwicklung „jeden einzelnen Videoframe“, der in seinem Dienst live geht, mit seinem proprietären IP- und zum Patent angemeldeten Verfahren. Dieses System beinhaltet auch das Markieren von Inhalten mit spezifischen kindlichen Entwicklungsvorteilen.

Sensical überprüft auch seine Werbung, auf die der Dienst unterstützt wird, mit einer ähnlichen direkten Aufsicht. Seine Experten überprüfen den Inhalt des Sponsors, um sicherzustellen, dass er für Kinder geeignet ist – ein Bereich, der bei anderen Diensten oft übersehen wird.

Bildnachweis: Common Sense Networks

Um seine Bibliothek zu füllen, hat Common Sense Networks mit Dutzenden von Studios und Vertriebspartnern sowie Digital-First-Erstellern zusammengearbeitet.

Studio- und Vertriebspartner sind CAKE (Poppy Cat), Cyber ​​Group Studios (Leo The Wildlife Ranger), The Jim Henson Company (The Wubbulous World of Dr. Seuss, Jim Henson's Animal Show with Stinky and Jake), Mattel (Kipper, Pingu, Max Steel), Raydar Media (Limitierte Serie von Five Apples, Apple Tree House), Superights (Bo Bear, Handico), WildBrain (Teletubbies, Rev & Roll), Xilam Animation (Learn and Play with Paprika, Mokas Fabulous Adventures), ZDF Enterprises (Lexi & Lottie, School of Roars), Zodiak Kids (Mister Maker, Tee und Mo), ABC Commercial, CBC & Radio-Canada Distribution, Jetpack Distribution, Nelvana, 9 Story Distribution International, Sesame Workshop, Serious Lunch und Studio 100.

Zu den digitalen Schöpfern gehören unterdessen ABCMouse, Aaron's Animals, Alphabet Rockers, BatteryPOP, California Academy of Sciences, GoldieBlox, Gotham Reads der Gotham Group, Guggenheim Museum, Howdytoons, Kids' Black History, MEL Science + Chemistry, N*Gen, Pinkfong, Penguin Random Houses Brightly Storytime, Studio71 (Parry Gripp, Maymo, Hyper Roblox), Tankee, Ubongo Kids, Vooks, Bounce Patrol, Hevesh5, Mother Goose Club, StacyPlays, Super Simple Songs und The Whistle.

Der Dienst hält sich an die US-amerikanischen Kinderschutzgesetze (COPPA) und ist durch das kidSAFE-Siegelprogramm zertifiziert.

Bildnachweis: Common Sense Networks

Nach kurzem Herumspielen mit der mobilen App scheint Sensical wie beschrieben zu funktionieren. Wenn ich persönlich Beschwerden hätte, wäre es nur, dass die Erfahrung von älteren Kindern, die sich ihren Zwölf-Jahren nähern, aufgrund der süßen Bilder und der jugendlichen Ikonographie, die im Design der App verwendet werden, als "Babykram" abgetan werden könnte. Kinder in älteren Altersgruppen haben Probleme damit, wie jünger behandelt zu werden – und sie achten besonders auf alles, was dies tut. Das gleiche gilt für das Live-TV-Programm, das sich beim Ausprobieren eindeutig an kleinere Kinder richtete, obwohl die App als Kinderprofil getestet wurde, dessen Alter auf "10" eingestellt war.

Ich denke auch, es wäre schön, wenn es eine bessere Möglichkeit gäbe, Lieblingskanäle zu verfolgen und zu sehen, wann sie mit neuen Videos aktualisiert werden, da Kinder, die von YouTube zu Sensical wechseln, das Gefühl haben, immer noch mit neuen und frische Inhalte, keine Bibliothek. Aber Sensical ist nicht YouTube. Es gibt einen Kompromiss zwischen Handkuration und Aktualität, und Sensical bevorzugt ersteres.

Sensical wurde erstmals in diesem Frühjahr während einer geschlossenen Beta vorgestellt, ist aber jetzt öffentlich zum Streamen im Web und auf Mobilgeräten auf iOS, Android, Roku, Amazon Fire TV und Apple TV verfügbar. In diesem Sommer wird es auf weitere Vertriebsplattformen ausgeweitet, darunter VIZIO.

Source: https://techcrunch.com/2021/06/30/common-sense-networks-launches-sensical-a-free-hand-curated-streaming-service-for-kids/

Continue Reading

Techcrunch

Diese Woche in Apps: Android-Apps auf Windows 11, App Store Search Ads treffen in China ein, Apple argumentiert gegen Sideloading – TechCrunch

Willkommen zurück zu This Week in Apps, der wöchentlichen TechCrunch-Reihe, die die neuesten Nachrichten zu mobilen Betriebssystemen, mobilen Anwendungen und der gesamten App-Wirtschaft zusammenfasst. Die App-Branche wächst weiter, mit einem Rekord von 218 Milliarden Downloads und 143 Milliarden US-Dollar an weltweiten Verbraucherausgaben im Jahr 2020. Verbraucher verbrachten letztes Jahr auch 3,5 Billionen Minuten mit Apps auf Android-Geräten […]…

Published

on

Willkommen zurück zu dieser Woche in Apps, die wöchentliche TechCrunch-Reihe das die neuesten Nachrichten zu mobilen Betriebssystemen, mobilen Anwendungen und der gesamten App-Wirtschaft zusammenfasst.

Die App-Branche wächst weiter, mit ein Rekord 218 Milliarden Downloads und 143 Milliarden US-Dollar an weltweiten Verbraucherausgaben im Jahr 2020. Verbraucher auch letztes Jahr verbraucht 3,5 Billionen Minuten allein mit Apps auf Android-Geräten. Und in den USA stieg die App-Nutzung vor der Zeit, die mit Live-TV verbracht wurde. Derzeit ist der durchschnittliche Amerikaner Uhren 3,7 Stunden Live-TV pro Tag, verbringt aber jetzt vier Stunden pro Tag auf ihren mobilen Geräten.

Apps sind nicht nur eine Möglichkeit, Leerlaufzeiten zu überbrücken – sie sind auch ein großes Geschäft. Im Jahr 2019 hatten Mobile-First-Unternehmen eine kombiniert Bewertung von 544 Milliarden US-Dollar, 6,5-mal höher als bei denen ohne mobilen Fokus. Im Jahr 2020 haben Investoren gegossen 73 Milliarden US-Dollar an Kapital in Mobilfunkunternehmen – eine Zahl, die im Jahresvergleich um 27 % gestiegen ist.

Diese Woche gibt es große Neuigkeiten mit der Erweiterung von Android-Apps auf Windows. Apple hat sich auch gegen Sideloading entschieden und sein profitables Search Ads-Geschäft auf China ausgeweitet … mit mehr als ein paar Einschränkungen. In der Zwischenzeit hat TikTok nach Tests eine eigene Version von Mini-Apps auf den Markt gebracht, die seine Videos interaktiver macht.

Diese Woche in Apps wird bald ein Newsletter sein! Hier anmelden: techcrunch.com/newsletter

Microsoft bringt Android-Apps auf Windows 11

Bildnachweis: Microsoft

Microsoft überraschte Branchenbeobachter diese Woche bei seiner Windows 11-Veranstaltung mit Neuigkeiten, die es machen wird Android-Apps verfügbar auf der nächsten Version seines Betriebssystems. Die Apps laufen nativ unter Windows 11 und können über den neuen Windows Store, der im aktualisierten Betriebssystem enthalten ist, aus dem Amazon Appstore heruntergeladen werden. Sie können auch in das Startmenü integriert und an die Taskleiste angeheftet werden und können als Teil der neuen Benutzeroberfläche für die Anwendungsplatzierung des Betriebssystems kacheln oder "fenstern".

Die Amazon-Partnerschaft wird dem Amazon Appstore, dessen Bedeutung im Laufe der Jahre aufgrund des allgemeinen Investitionsmangels und seiner engen Verbindung zu Amazon Fire-Geräten, die ausverkauft per iPad. App-Entwickler konzentrieren sich heute in der Regel zunächst auf den App Store und Google Play, nicht auf den Appstore von Amazon. Bringen Sie jedoch einige mit 3 Millionen Android-Apps für Windows-Benutzer eröffnen einen riesigen neuen potenziellen Markt für Android. Aber könnte es tatsächlich dazu führen, dass die Codierung für „iOS first“ für bestimmte Arten von Anwendungen weniger selbstverständlich ist – etwa solche, die die Produktivitätsumgebung eines Windows-PCs ergänzen?

In naher Zukunft könnten mehr Verbraucher beginnen, die Amazon Appstore-App auf ihren Android-Geräten für ihre kostenpflichtigen App-Installationen, um Zugriff auf die plattformübergreifende Unterstützung zu erhalten, die eine Google Play-Version nicht unbedingt bieten würde.

Microsoft stellte während der Veranstaltung fest, dass es eine Partnerschaft mit Intel eingeht, um seine Intel Bridge-Technologie zu verwenden, um diese Appstore-Integration auf x86-Systemen zu ermöglichen. Die von Intel betriebenen Apps läuft auch auf AMD- und Arm-Prozessoren, bemerkte The Verge, obwohl die technischen Details, wie das funktionieren wird, nicht sofort verfügbar waren.

Microsoft demonstrierte während der Veranstaltung, wie die App-Integration funktionieren würde, indem es zeigte, dass TikTok in einem vertikalen Format auf dem neuen Windows-Betriebssystem ausgeführt wird. Dies war vielleicht nicht das beste Beispiel, da TikTok eine ziemlich brauchbare Website zum Ansehen von Videos hat. In der Zwischenzeit zeigte das Bild des Amazon Appstore im Windows Store andere Apps, darunter die von Ring, Uber, Yahoo, Khan Academy, Kindle, Game of War: Fire Age, My Talking Tom Friends und mehr, was darauf hindeutet, dass es sich um eine umfassende ausrollen.

Vor dieser Nachricht Amazon angekündigt Im Rahmen eines neuen Programms für kleine Unternehmen würde es bald die Kürzung der Einnahmen aus App-Entwicklern von 30 % auf 20 % senken. Das Programm, das auch Werbegutschriften für AWS umfasst, könnte dazu beitragen, den Entwicklersupport für den Appstore zu verbessern. Plus, im größeren Windows Store, können Nicht-Spieleentwickler 100 % ihres Umsatzes behalten, wenn sie ihre eigenen Zahlungsplattformen für In-App-Käufe nutzen. Apps und Spiele, die die Zahlungsplattform von Microsoft nutzen, teilten den Umsatz mit dem Unternehmen zu 85 %/15 % bzw. 88 %/12 % auf. Diese Art von Provisionsstruktur in Kombination mit der Einführung von Android-Apps lässt den Windows Store entwicklerfreundlicher erscheinen als den App Store von Apple, von dem Microsoft wahrscheinlich hofft, dass er aus dem kartellrechtlichen Fadenkreuz herausgehalten wird.

Apple führt Search Ads in China ein

Apfel diese Woche brachte sein Suchmaschinen-Werbegeschäft fünf Jahre nach seinem US-Debüt nach China. Das System ermöglicht es Entwicklern, basierend auf den Schlüsselwörtern, nach denen Benutzer im App Store suchen, auf einen Werbeplatz zu bieten. Obwohl der Umzug einen großen neuen Markt für App-Entwickler eröffnet, ist das System in China ziemlich komplex und bringt einige Vorbehalte mit sich. Entwickler müssen Dokumente hochladen, darunter Unternehmenslizenzen und andere Dateien, die bestätigen, dass ihr Konto genehmigt wurde, bevor sie Anzeigen schalten können. Apple kann diese Dokumente dann zur Validierung an Datenbanken von Drittanbietern und Regierungsbehörden übermitteln.

Laut Apples Richtlinien, schließen die erforderlichen branchenspezifischen Lizenzen die meisten ausländischen Unternehmen von der Direktwerbung auf dem chinesischen Festland aus. Stattdessen müssen sie mit lokalen Partnern zusammenarbeiten, die in ihrem Namen Anzeigen schalten.

Die Erweiterung umfasst vorerst nur die Search Ads im App Store und nicht die neu hinzugefügte Such-Tab-Anzeigen, wo Entwickler direkt auf der Registerkarte Suchen im App Store selbst auf einen Slot bieten können.

Plattformen: Apple

Apple hat iOS 15 Beta 2 und iPadOS 15 Beta 2 für App-Entwickler veröffentlicht. Zu den neuen Funktionen gehören Unterstützung für SharePlay, aktualisierte Memoji-Outfits, ein neues Maps-Symbol, ein Begrüßungsbildschirm in der aktualisierten Wetter-App, Zugriff zum Starten von Quick Note mit einem Wisch von unten rechts auf dem iPad, Verbesserungen bei Verknüpfungen, Fehlerbehebungen für iCloud Private Relay und mehr. WatchOS 8 Beta 2 wurde auch freigegeben.

Der Beta-Code von iOS 15 enthüllte auch, dass Apple an einem Feature arbeiten Dies ermöglicht es Benutzern, beim Wiederherstellen eines Geräts aus einem Backup auf eine Beta-Version zu aktualisieren, anstatt zu erfahren, dass Sie keine Backups neuerer iOS-Versionen verwenden können.

iOS- und iPad-Apps können jetzt privilegierten Zugriff auf mehr RAM in iOS 15 anfordern, wodurch die normalen Systemspeichergrenzen überschritten werden. 9to5Mac auch entdeckt.

✨ Apple diese Woche veröffentlicht a weißes Papier (PDF), wo es seine Argumente gegen jegliche Gesetzgebung vorträgt, die das Unternehmen dazu zwingen würde, das Sideloading von Apps auf iOS- oder iPadOS-Geräten außerhalb seines App Stores zu erlauben. Obwohl es Verbrauchervorteile gibt, die Wahl zu haben – wie zum Beispiel, Apps in die Hände zu bekommen, die nicht den Regeln von Apple entsprechen – argumentiert Apple, dass Sideloading die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer auf verschiedene Weise beeinträchtigen könnte, einschließlich der möglichen Öffnung von Benutzern betrogen zu werden und es Eltern zu erschweren, unter anderem die iPhones von Kindern zu sperren. Raubkopien von Apps könnten auch legitime Entwicklereinnahmen verschlingen, ganz zu schweigen von Apples eigenen. Erik Neuenschwander, Director of User Privacy von Apple, ging mit näher darauf ein Schnelles Unternehmen Über die Position von Apple konnte festgestellt werden, dass Angreifer Benutzer sogar dazu verleiten könnten, zu glauben, sie würden aus dem App Store herunterladen, obwohl dies nicht der Fall war.

Plattformen: Google

Googles Android Essentials ist jetzt allgemein verfügbar durch zusätzliche Partner in den USA, Großbritannien, Japan, Frankreich und Deutschland, weitere Länder folgen in Kürze nach einer kürzeren Testphase. Essentials erleichtert Unternehmen die Verwaltung und Sicherung von Android-Geräten am Arbeitsplatz, indem Funktionen wie das Remote-Löschen verlorener oder gestohlener Geräte, das Erzwingen einer Bildschirmsperre und das Verhindern des Querladens von Anwendungen ermöglicht werden.

Google hat sein Play Media Experience Program eröffnet global. Das Programm ermöglicht es Entwicklern, in die Skalierung ihrer Dienste über das Handy hinaus zu investieren, um andere Geräte zu erreichen, einschließlich Erfahrungen über Video (Android TV, Google TV, Google Cast); Audio (Wear OS, Android Auto, Android TV, Google Cast); und Bücher (Tablets, Foldables, Integration mit dem neuen Entertainment Space.)

E-Commerce

Facebook kündigte ein Trio neuer Commerce-Funktionen an diese Woche, einschließlich der Erweiterung seines Shops-Dienstes auf WhatsApp sowie Marketplace in den USA; Shop-Anzeigen, einschließlich AR-Anprobe-Anzeigen in den USA, und eine KI-basierte visuelle Suchfunktion auf Instagram, mit der Benutzer Fotos hochladen können, um ähnliche Artikel zu finden.

erweiterte Realität

Apfel bringt ein AR-fähiges Snapchat-Objektiv auf den Markt um Apple Pay Express Transit in New York zu bewerben. Mit dem Objektiv können Benutzer mit der U-Bahn durch das Kings Theatre in Flatbush, das Sea Glass Carousel im Battery Park und die Great Hall in der New York City Hall of Science fahren.

TikTok und Spotify mit Make-up-Marke zusammengetan MAC auf einer digitalen Kampagne, die eine AR-Linse mit Lippenfarben anbietet, die Benutzer virtuell anprobieren können. Die Kampagne umfasst Love Me Liquid Lipcolor von MAC und läuft in Großbritannien für beide Apps.

Sozial

TikTok hat seine eigenen Mini-App-Integrationen auf den Markt gebracht. Mit seine neue Jump-Funktionkönnen Ersteller ihren Videos interaktive Integrationen von Drittanbietern von Diensten wie Whisk, Quizlet, Breathwrk, StatMuse, Tabelog, BuzzFeed, Jumprope, IRL und WATCHA hinzufügen.

Instagram sagte, es ist Testen einer neuen Funktion in englischsprachigen Märkten, die vorgeschlagene Beiträge in Ihren Feed mischen. Das Unternehmen wird seine algorithmischen Vorschläge verwenden, um Benutzer auf Konten zu verweisen, denen sie möglicherweise folgen möchten, mit dem offensichtlichen Ziel, die Zeit, die in der App verbracht wird, zu erhöhen.

Twitter angekündigt Eine neue Funktion wird es ermöglichen, Tweets direkt in Instagram Stories zu teilen. Um die Funktion zu verwenden, die derzeit nur auf iOS verfügbar ist, tippen Sie auf das Teilen-Symbol in einem Tweet und wählen Sie "Instagram Stories". Wenn die Instagram-App geöffnet wird, können Sie den Tweet-Aufkleber vor dem Posten in der Größe ändern oder neu positionieren.

Snap einen Deal gemacht mit Universelle Musikgruppe. Der Deal ermöglicht es Snapchat-Benutzern, Song-Clips aus dem UMG-Katalog zu ihren Snaps und auf Spotlight, dem TikTok-Rivalen von Snap, hinzuzufügen.

Twitter hat geöffnete Anwendungen für US-Benutzer, die ihre Ticketed Spaces- und Super Follows-Funktionen testen möchten. Das Unternehmen sagte, dass vorerst nur eine "kleine Gruppe" die Funktionen testen kann. Mit Super Follows können Creator 2,99 US-Dollar, 4,99 US-Dollar oder 9,99 US-Dollar pro Monat für exklusive Inhalte verlangen. Mit Ticketed Spaces können Creator für den Zugang zu Live-Audioräumen zwischen 1 und 999 US-Dollar verlangen.

Nachrichten

Neu gestartete mobile App Squad debütierte einen audio-basierten mobilen Messenger die es Freunden ermöglicht, sich gegenseitig Sprachnachrichten zu senden, die nach 14 Stunden ablaufen.

Partnersuche

Nachdem eine Handvoll Konkurrenten Tinder mit videobasiertem Dating angetreten hatten, hat Tinder diese Woche vorgestellt eine Funktion, die es Datern ermöglicht, bis zu neun Videos in ihre Profile hochzuladen. Es fügte auch eine Speed-Dating-Funktion namens "Hot Takes" hinzu, mit der unerreichte Benutzer für kurze Zeit chatten können, bevor sie nach links oder rechts wischen, von 18 Uhr bis Mitternacht an Wochentagen.

Streaming & Unterhaltung

YouTube für iOS ist offiziell Unterstützung bekommen für Bild-in-Bild in den USA. Die Funktion ermöglicht es allen Nutzern, sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig, YouTube anzusehen, während sie andere Apps auf ihrem iPhone verwenden.

Clubhaus wurde gesichtet Arbeite an der DM-Text-Chat-Funktion genannt Backchannel, der Benutzern eine neue Art der Verbindung ermöglichen würde.

Kuaishou, der Betreiber von Chinas zweitgrößter Kurzvideo-App hinter TikTok (Douyin in China), erreicht 1 Milliarde monatlich aktive Nutzer. Das Unternehmen sagt, dass die MAU-Zahl alle seine bestehenden Plattformen in China sowie seine Kwai- und Snack-Video-Apps auf den internationalen Märkten umfasst.

Wattpad und WEBTOON ihre Studioabteilungen zusammengelegt Wattpad WEBTOON Studios zu erstellen. Der Deal folgt auf die kürzlich erfolgte Übernahme von Wattpad durch Naver mit Sitz in Südkorea in einer Transaktion mit einem geschätzten Volumen von mehr als 600 Millionen US-Dollar, die die beiden Geschäftsbereiche Storytelling und Unterhaltung zusammenbringt. Beide werden vom datengesteuerten Ansatz des Unternehmens bei der Beschaffung von Inhalten aus Storytelling-Apps profitieren, um sie in Fernsehsendungen, Filme und Bücher zu verwandeln.

Spiele

Neu Titel kamen zu Google Stadia, darunter Madden NFL 2022 – der erste Sporttitel, der auf einer Cloud-Gaming-Plattform veröffentlicht wird. Auch die Android-TV-App von Google Stadia wurde im Play Store mit einer „Coming Soon“-Meldung gestartet.

Die Ausgaben der Spieler für mobile Sportspiele in den USA stiegen im Jahresvergleich um 16 % auf 648,8 Millionen US-Dollar Daten des Sensorturms. Die Top-App nach Spielerausgaben in den USA zwischen dem 1. Juni 2020 und dem 31. Mai 2021 war Golf Clash von Playdemic, die 132,8 Millionen US-Dollar einbrachte. Die Nummer 2 und Nummer 3 der Sporttitel waren 8 Ball Pool von Miniclip und Fishing Clash von Ten Square Games.

Mehr als die Hälfte der 175 Milliarden US-Dollar, die die Spieleindustrie in diesem Jahr verdient hat wird von Handyspielen kommen, laut dem Jahresbericht von Newzoo and Arm. Mobile Spiele werden zunehmend High-Fidelity und plattformübergreifend sein, heißt es in dem Bericht.

Das klassische Handyspiel Jetpack Joyride ist wird auch hinzugefügt an Apple Arcade, nachdem kürzlich angekündigt wurde, dass dem Abonnement-Gaming-Service bald weitere klassische Spiele hinzugefügt werden.

Gesundheit

Google und der Bundesstaat Massachusetts wurden geplündert geräuschlos installieren den COVID-Tracking-Dienst des Staates, MassNotify, auf den Geräten der Benutzer ohne Zustimmung. Die automatisch installierte Version ist keine App, sondern nur als Einstellung verfügbar, die Benutzer aktivieren oder deaktivieren können.

Regierungsrichtlinie

Die indische Microblogging-App Koo ist selbst verkaufen als parteiische Twitter-Alternative in Nigeria, indem sie staatliche Beschränkungen auf Social-Media-Plattformen unterstützt.

Ein französischer Hof hat ein Datum festgelegt im Fall wegen angeblich missbräuchlicher App Store-Entwicklerverträge, die das Finanzministerium gegen Apple eingereicht hat. Die Anhörung findet am 17. September 2021 statt und könnte die Entscheidung von Apple beeinflussen, die Entwicklerbedingungen und -vereinbarungen zu ändern.

Google könnte bald mit kartellrechtlichen Klagen über seinen Play Store aus mehreren US-Bundesstaaten konfrontiert werden. Reuters berichtete. Eine Gruppe von Generalstaatsanwälten könnte bereits nächste Woche eine Klage gegen Google einreichen, heißt es in dem Bericht unter Berufung auf Quellen. Die Ermittlungen werden von Utah, Tennessee, North Carolina und New York geleitet.

Sicherheit

Unternehmenskunden, die Jamf zur Verwaltung von Macs verwenden Zugang zu einer neuen Jamf Unlock App erhalten für iPhone, mit dem Benutzer ihre Macs mit Face ID auf ihrem iPhone entsperren können.

💰 MEHRHEIT 19 Millionen US-Dollar gesammelt bei der Anschubfinanzierung für seinen mobilen Bankdienst für Migranten. Die App bietet ein Abonnement von 5 US-Dollar pro Monat, das ein FDIC-versichertes Bankkonto, eine Debitkarte, ein Mobilfunkguthaben und internationale Anrufe zum Selbstkostenpreis bietet. Die Runde wurde von Valar Ventures mit Beteiligung von Avid Ventures, Heartcore Capital und mehreren nordischen Fintech-Gründern geleitet.

💰 Mobile-Commerce-Startup Via 15 Millionen Dollar gesammelt in Series-A-Finanzierung für seine Suite von Mobile-Marketing-Tools für E-Commerce-Apps. Die Runde wurde von Footwork geleitet, der neuen Venture-Firma, die vom ehemaligen Stitch Fix-COO Mike Smith und dem ehemaligen Shasta Ventures-Investor Nikhil Basu Trivedi mitbegründet wurde. Das Startup hat seit Mai 2020 einen Umsatz von 51 Millionen US-Dollar erwirtschaftet.

💰 Viva Republica, der Hersteller der koreanischen Finanz-Super-App Toss, 410 Millionen US-Dollar gesammelt bei einer Bewertung von 7,4 Milliarden US-Dollar. Die App bietet standardmäßige Neobanking-Funktionen sowie P2P-Zahlungen, Geldüberweisungen, Kredite und mehr.

💰 Sporthandel 36 Millionen US-Dollar gesammelt für seinen Kombiservice für Sportwetten und Aktienhandel, der seine App noch in diesem Jahr in New Jersey veröffentlichen wird. Zu den Investoren gehörten ehemalige Chefs von Nasdaq und MGM Resorts.

EA erwirbt Playdemic Mobile Games Studio von Warner Bros. Games für 1,4 Milliarden US-Dollar in bar. Playdemic ist vor allem für "Golf Clash" bekannt, ein Top-Handyspiel in den USA und Großbritannien mit bis heute über 80 Millionen Installationen.

💰 In Charlotte, N.C., ansässige mobile Zahlungsplattform Payzer 19,5 Millionen US-Dollar gesammelt laut einer SEC-Anmeldung. Das Unternehmen bietet eine End-to-End-Verwaltungsplattform für Auftragnehmer auf Abonnementbasis.

💰 Glück 4,7 Millionen US-Dollar gesammelt bei der Post-Seed-Finanzierung für seine Multicast-Livestream-Plattform, die sich an die Creator Economy richtet. Benutzer können über die App gleichzeitig live auf Facebook, YouTube, Twitter und Twitch übertragen und Live-Kommentare von allen unterstützten Social-Media-Sites anzeigen.

🤝 Amazons AWS erwirbt die sichere Messaging-App Wickr, die Dienstleistungen für Regierungs- und Militärgruppen und Unternehmen bereitstellt. Wickr hatte laut Pitchbook-Daten knapp 60 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufgebracht.

Mutig

Bildnachweis: Brave

Alternativer Browser Brave diese Woche eingeführt seinen eigenen Suchdienst Brave Search, der jetzt in der Betaphase auf allen Plattformen verfügbar ist – einschließlich Web, Android und iOS. Der Dienst unterscheidet sich von anderen Suchmaschinen, da er keine Benutzer verfolgt oder profiliert und seinen eigenen Suchindex zur Beantwortung von Anfragen nutzt, anstatt sich auf andere Anbieter zu verlassen. Seine Ranking-Algorithmen werden von der Community kuratiert und offen sein. In Kürze wird es auch Optionen sowohl für eine werbefreie bezahlte Suche als auch für eine werbeunterstützte Suche bieten, sodass Benutzer entscheiden können, wie sie vorgehen möchten.

Brave Search wurde angekündigt in März als Brave Tailcat erwarb. Das Unternehmen sagt, dass der neue Dienst noch in diesem Jahr zum Standard im Brave-Browser wird.

Mondstrahl

Bildnachweis: Mondstrahl

Kayaks Mitbegründer Paul English diese Woche offiziell gestartet Moonbeam, eine Podcast-Entdeckungs-App, die eine Kombination aus maschinellem Lernen und menschlicher Kuration nutzt, um einen Audio-Content-Stream im Newsfeed-Stil zu erstellen, ähnlich nach Podz. Podcaster können auch Clips ihrer Shows auswählen, um sie in der App zu präsentieren. Außerdem ermöglicht die App den Fans, Schöpfern direkt Trinkgeld zu geben – und Moonbeam nimmt keinen Anteil. Die App lernt, welche Art von Podcasts Sie mögen, basierend auf Ihrer Interaktion mit den darin enthaltenen Podcasts, sodass sich Ihre Empfehlungen im Laufe der Zeit verbessern. Moonbeam kann auch als Ihr Podcast-Player dienen und bietet die Möglichkeit, ganze Episoden abzuspielen.

Gibt Amazon einen Schub für mehr Entwickler, die möchten, dass Apps dort Windows nutzen. Wahrscheinlich wichtigste Partnerschaft angekündigt

— Michael Gartenberg (@Gartenberg) 24. Juni 2021

Die Revolution im App Store hat sich vorübergehend verzögert.
Screenshots sind zurück für die installierten Apps in den Suchergebnissen in iOS 15.0 Beta 2 pic.twitter.com/DDvk1brQgK

– ilia kukharev (@ilyakuh) 25. Juni 2021

(Schnell, schmerzhaft beiseite: Im Podcast habe ich erklärt, dass Apple die Methode komplett gebrochen hat @LaunchCenterPro für die Anpassung des Startbildschirms verwendet hat. Wir müssen die Funktion nun aus der App entfernen und sie unseren Nutzern, die für diese Funktion bezahlt haben, irgendwie erklären. Es ist erdrückend.) pic.twitter.com/k5nOVZHDXz

– David Barnard (@drbarnard) 23. Juni 2021

Source: https://techcrunch.com/2021/06/26/this-week-in-apps-android-apps-on-windows-11-app-store-search-ads-hit-china-apple-argues-against-sideloading/

Continue Reading

Techcrunch

Dollar, Deals und die Bedeutung von nicht verwässerndem Kapital – TechCrunch

Heute, am zehnten Juni, erkennen wir die Anstrengungen an, die diese Nation noch unternehmen muss, um strukturellen Rassismus und Disparitäten zu bekämpfen, auch in der Welt der Technologie. Diese Woche hat HBCUvc, eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, die Welt des Risikokapitals zu diversifizieren, einen Millionenfonds aufgelegt. Gründer Hadiyah Mujhid sagte mir, dass das Kapital eine nicht verwässernde Finanzierung […]…

Published

on

Heute, am zehnten Juni, erkennen wir die Anstrengungen an, die diese Nation noch unternehmen muss, um strukturellen Rassismus und Disparitäten zu bekämpfen, auch in der Welt der Technologie.

Diese Woche hat HBCUvc, eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, die Welt des Risikokapitals zu diversifizieren, einen Millionenfonds aufgelegt. Gründer Hadiyah Mujhid sagte mir, dass das Kapital übersehenen Gründern, die sie als schwarze, indigene und lateinamerikanische Unternehmer definieren, eine nicht verwässernde Finanzierung zur Verfügung stellen würde und die traditionelle Angel-Runde ersetzen würde. Sie gab aber auch zu, dass die Unterstützung von Gründern nicht das einzige primäre Ziel war. Stattdessen erklärte sie mir die Bedeutung dessen, was sie als „Lehrkapital“ definiert.

Ähnlich wie Lehrkrankenhäuser angehenden Ärzten die Möglichkeit bieten, ihr Handwerk zu üben und zu erlernen, bevor sie offiziell in das Feld eintreten, möchte der Fonds dies für seine rund 230 aufstrebenden Investoren tun, mit denen sie bereits zusammenarbeiten, von denen viele aus historisch schwarzen Colleges und Universitäten stammen. Insbesondere bietet nicht verwässerndes Kapital Unternehmern eine Finanzierung ohne Eigenkapital und eine Lernerfahrung mit geringeren Einsätzen.

Es gibt derzeit viele Organisationen, die Fonds auflegen [mit] dem primären Ziel, Gründer zu unterstützen. Und das ist ein Ziel von uns, aber wir hoffen, dass das Training einen Welleneffekt hat und wirklich Rampen für die nächsten Best-in-Class-Investoren bietet … und um das zu erreichen, müssen sie ein Trainingsfahrzeug haben.

Obwohl ich nicht immer ein Fan von umbenannten Namen für Kapital bin, ist „Kapitalunterricht“ sicherlich ein überzeugender Rahmen. Erfolgsbilanz ist alles in dieser Branche, und unterrepräsentierte Leute haben oft nicht den Vorteil oder das Privileg des Zugangs auf ihrer Seite – aus Sicht des Dollars oder der Geschäfte. Scout-Programme gibt es schon lange, um diese Lücke zu schließen, aber ich denke, es fehlt immer noch an Intentionalität, wer sich befähigt fühlt, ein Investment-Memo zu schreiben, Fragen zu stellen und neu zu sein. Diese Woche, BLCK VC hat sein Pfadfinderprogramm gestartet und Google for Startups haben ein nicht verwässerndes Finanzierungsinstrument für schwarze Gründer auf den Markt gebracht, was den wachsenden Fokus auf die Ansiedlung diverser Unternehmer unterstreicht.

Der Fonds von HBCUvc wurde fast ein Jahr nachdem er wegen Kapitalmangels fast geschlossen wurde, angekündigt. Mujhid erklärte, wie die ungerechte Ermordung von George Floyd zur größten eintägigen Spende zu Lebzeiten ihrer gemeinnützigen Organisation führte, die „die Entwicklung der Programmierung veränderte“. Sie sagte auch, dass großes Interesse eine reflexartige Reaktion sei, die die Menschen aufforderte, diese Arbeit als langfristiges Engagement zu betrachten.

In den Kaninchenbau der kreativen Hauptstadt gehen wir:

Im Rest dieses Newsletters werden wir auf Waymos neueste Gehaltserhöhung eingehen, die Nubank EC-1 und ein Pittsburgh-Event, bei dem ich es kaum erwarten kann, mich zu informieren.

Waymo bekommt viel mehr

Bildnachweis: Bryce Durbin

Waymo, der selbstfahrende Arm von Alphabet, 2,5 Milliarden Dollar gesammelt in seiner zweiten institutionellen Runde. Zu den Investoren zählen Alphabet, Andreessen Horowitz, AutoNation, Canada Pension Plan Investment Board, Fidelity Management & Research Company, Temasek und natürlich Tiger Global.

Hier ist, was Sie wissen sollten: Waymo wird nach einigem internen Mischen extern. Die Finanzierung erfolgt nur wenige Monate, nachdem CEO John Krafcik nach fünf Jahren in dieser Position von seinem Titel zurückgetreten ist. Letzten Monat, Waymo verlor seinen CFO und den Leiter der Partnerschaften.

Für mehr, hier sind meine Lieblingsrückblicke von TC-Sitzungen: Mobilität:

Die Nubank EC-1

Bildnachweis: Nigel Sussman

Eine weitere Woche, eine weitere EC-1! Marcella McCarthy schrieb über Nubank, ein brasilianisches Kreditkarten- und Bank-Fintech-Unternehmen, das erst letzte Woche mit einem Wert von 30 Milliarden US-Dollar Geld gesammelt hat. Mit über 40 Millionen Nutzern ist es eines der wertvollsten Startups der Welt.

Folgendes ist zu wissen: Wie McCarthy es in dem Stück ausdrückt, Nubank gestartet durch den Versuch, eine massive Herausforderung zu lösen: „Wie man das Konzept einer Bank in einem Land, in dem das Bankwesen weithin verhasst ist, neu aufbaut, während die etablierten Unternehmen, die stark mit dem Staat verwurzelt sind, daran arbeiteten, jeden Schritt zu blockieren.“ Vielleicht, so erzählt die Geschichte weiter, würde es mit der California Street beginnen.

Schauen Sie sich jeden Teil der folgenden Serie an:

Rund um TC

Im Mai Tausende von euch lese meinen Duolingo EC-1, ein tiefer Einblick in Pittsburghs beliebtestes Edtech-Einhorn. Jetzt bringen wir Sie nach Pittsburgh, um von Karin Tsai zu hören, der dortige ingenieur, sowie Farnam Jahanian, Präsident der Carnegie Mellon University, Bürgermeister Bill Peduto und ein paar lokale Startups.

Unsere TC City Spotlight: Pittsburgh Die Veranstaltung findet am 29. Juni statt. Also unbedingt hier registrieren (kostenlos), um diesen Gesprächen zuzuhören, den Pitch-off zu genießen und sich mit lokalen Talenten zu vernetzen.

Außerdem eine freundliche Erinnerung daran, dass wir eine Liste mit erstellen die besten Wachstumsvermarkter für Startups. Sie können uns helfen indem Sie Ihre Favoriten für diese Umfrage nominieren.

Im Laufe der WocheGesehen auf TechCrunch

Gesehen bei Extra Crunch

Danke fürs Lesen, wie immer. Passt auf euch auf!

Nein

Source: https://techcrunch.com/2021/06/19/dollars-deals-and-the-importance-of-nondilutive-capital/

Continue Reading

Trending