Connect with us

Fintech

Top 10 der Fintech-Nachrichten für die Woche bis zum 30. Januar 2021

Newswire> Top 10 Fintech-Nachrichten für die Woche bis zum 30. Januar 2021…

Published

on

Während die Nachrichten dieser Woche von der Robinhood-Saga dominiert wurden, gab es viele wichtige Fintech-Nachrichten, darunter eine massive neue Runde der wertvollsten digitalen Bank der Welt. Hier sind die 10 wichtigsten Fintech-Nachrichten der vergangenen Woche.

GameStop Stock Game wurde getrampelt von Bloomberg – Meine Lieblingsaufnahme des Robinhood / GameStop-Dramas der vergangenen Woche kam von Matt Levine. Dies ist eine lange Lektüre, aber ein gründlicher Blick darauf, was diese Woche tatsächlich passiert ist.

Fintech-Liebling Nubank erhöht den Blockbuster der Serie G im Wert von 400 Mio. USD bei einer Bewertung von 25 Mrd. USD von TechCrunch – Es ist schwierig, die Bedeutung der Nubank nicht nur für Brasilien, sondern für die gesamte lateinamerikanische Fintech zu überschätzen. Es ist eine unglaubliche Leistung, von 12 Millionen Kunden im Jahr 2019 auf 34 Millionen heute ohne Marketingausgaben zu steigen.

Plaid startet Deposit Switch, um Banken und Fintechs dabei zu helfen, um direkte Einzahlungen zu konkurrieren von Banking Dive – Plaid hat diese Woche ein neues Produkt auf den Markt gebracht, das es Verbrauchern einfacher und schneller macht, ihr Bankziel für Gehaltsschecks zu ändern.

Jack Ma's Ant plant eine umfassende Überarbeitung als Reaktion auf den chinesischen Druck aus dem Wall Street Journal – Chinesische Aufsichtsbehörden haben der Ant Group mitgeteilt, dass sie eine Bankholdinggesellschaft werden müssen, und der Fintech-Gigant stellt einen Plan auf, um genau das zu erreichen.

Coinbase wählt den direkten Listungsweg zu öffentlichen Märkten von Crunchbase – Coinbase verzichtet auf die traditionelle IPO-Route zugunsten einer direkten Notierung.

VCs strömen in Banking-as-a-Service aus der Financial Times – Das Segment Banking-as-a-Service / Embedded Finance ist eines der heißesten Segmente im gesamten Fintech-Bereich.

FedNow Details Teilnehmer des Pilotprogramms von PYMNTS – Sofortige Zahlungen stehen vor der Tür, als die Federal Reserve die Liste der mehr als 100 Unternehmen bekannt gab, die am Pilotprogramm teilnehmen werden.

JPMorgan finanziert Hypotheken in Höhe von 686 Mio. USD über London Fintech von Bloomberg – LendInvest hat mit JPMorgan Chase einen Vertrag über 500 Mio. GBP abgeschlossen, um in Immobilienkaufkredite in Großbritannien zu investieren.

Digital Banking: Laut Current in den USA konnten Verbraucher über 100 Millionen US-Dollar an Überziehungsgebühren einsparen von Crowdfund Insider – Ich bin ein großer Fan von Unternehmen, die zur Reduzierung von Überziehungsgebühren beitragen, und Current unterstützt seine zwei Millionen Kunden dabei.

Kleinunternehmer versprachen mehr Hilfe bei PPP-Kreditanträgen aus dem Wall Street Journal – Ja, die neue Runde der PPP-Kredite läuft und es ist nicht verwunderlich, dass es einige neue Probleme gegeben hat.

Die Post Top 10 der Fintech-Nachrichten für die Woche bis zum 30. Januar 2021 erschien zuerst am Leihakademie.

Source: https://bizandtech.net/top-10-fintech-news-stories-week-ending-january-30-2021

Fintech

China: WeiyangX Fintech-Review

Klicken Sie HIER, um es herauszufinden ⭐ China: WeiyangX Fintech Review. | Crowdfund Insider: Globale Fintech-Nachrichten, einschließlich Crowdfunding, Blockchain und mehr….

Published

on

Nationale Internet Finance Association of China: Standardisierte Finanzprodukte und -dienstleistungen für die kosmetische Chirurgie

In den letzten Jahren hat sich die Schönheitschirurgie in China rasant entwickelt. Um ihren Kunden einen besseren Service zu bieten, haben einige Finanzinstitute mit externen Schönheitschirurgie-Agenturen zusammengearbeitet, um entsprechende Finanzdienstleistungen und -produkte (z. B. Ratenzahlungen für Schönheitsoperationen) anzubieten. Aber auch Probleme wie übermäßige Kreditaufnahme, mangelnde Transparenz und hohe Preise haben den Interessen der Verbraucher geschadet.

Am 9. Juni veröffentlichte die National Internet Finance Association of China (NIFA) eine Initiative zu Finanzprodukten und -dienstleistungen im Zusammenhang mit Schönheitsoperationen. Die NIFA schlug vor, dass die Finanzinstitute nicht mit illegalen Schönheitschirurgen zusammenarbeiten oder diesen Agenturen Finanzprodukte und Dienstleistungen anbieten sollten.

Bei der Zusammenarbeit mit Schönheitschirurgie-Agenturen unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben sollten Finanzinstitute die Rückzahlungsfähigkeit von Verbrauchern nach dem Grundsatz der Angemessenheit vollständig bewerten, Kundenkredit- und Kreditpreisstandards unabhängig festlegen und Risikokontrollen durchführen. Für Verbraucher von College-Studenten sollten sich Finanzinstitute strikt an die einschlägigen Vorschriften der Finanzaufsichtsbehörde für Campus-Verbraucherkredite halten. (Quelle: NIFA)

Red Date Technology sichert sich Series-A-Finanzierung unter der Leitung von Prosperity7 Ventures

Am 10. Juni gab die in Peking ansässige Red Date Technology den Abschluss einer Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 30 Millionen US-Dollar bekannt. Diese Investitionsrunde wurde von Prosperity7 Ventures und der in Hongkong ansässigen Blockchain-Investmentfirma Kenetic angeführt.

Weitere Teilnehmer waren die Schweizer Privatbank Pictet und die Bangkok Bank.

Im Jahr 2019 haben China Mobile, China UnionPay und Red Date Technology unter der Leitung des State Information Center gemeinsam den Aufbau des Blockchain-basierten Service Network (BSN) initiiert und am 25. April 2020 offiziell in Betrieb genommen. BSN ist a globales öffentliches Infrastrukturnetzwerk, das verwendet wird, um Blockchain-Anwendungen über Cloud-Dienste, Portale und zugrunde liegende Frameworks hinweg bereitzustellen und auszuführen, um Kosten zu senken und Flexibilität, Interoperabilität und Effizienz zu verbessern. (Quelle: lieyun)

ByteDance tritt in den Markt für Cloud-Computing-Dienste ein

Es wird berichtet, dass die „Volcano Engine“-Abteilung von ByteDance im September oder Oktober dieses Jahres offiziell Cloud-Computing-IaaS-Dienste (Infrastructure as a Service) veröffentlichen wird, die Computing, Speicher und Netzwerke umfassen.

Neben dem etablierten Rechenzentrum in Zhangjiakou, Hebei, plant ByteDance auch den Bau großer Rechenzentren in Städten wie Shanghai und Shenzhen oder Umgebung, um externe IaaS-Dienste bereitzustellen.

Volcano Engine soll neben Alibaba Cloud, Tencent Cloud und Huawei Cloud die „vierte Cloud in China“ sein. (Quelle: LatePost)

Die Hongkonger Währungsbehörde diskutiert CBDC in ihrer „Fintech 2025“-Strategie

Am 8. Juni hat die Hong Kong Monetary Authority (HKMA) die Strategie „Fintech 2025“ veröffentlicht, um die Entwicklung der Fintech-Branche in Hongkong zu fördern.

Dem Dokument zufolge wird HKMA eingehende Studien durchführen, um die Vorbereitungen für die Ausgabe von CBDCs auf Groß- und Einzelhandelsebene in Hongkong zu verstärken.

Zusätzlich zu den kontinuierlichen Bemühungen um CBDCs im Großhandel arbeitet HKMA mit dem Hong Kong Centre im Rahmen des BIS Innovation Hub zusammen, um CBDCs auf Einzelhandelsebene zu untersuchen. Es wird auch damit beginnen, e-HKD zu seinen Anwendungsfällen, Vorteilen und damit verbundenen Risiken zu untersuchen.

HKMA wird weiterhin mit der People’s Bank of China bei den technischen Tests des digitalen Renminbi in Hongkong zusammenarbeiten und eine bequeme Möglichkeit für grenzüberschreitende Zahlungen für Einwohner von Hongkong und Festlandchina bieten. (Quelle: HKMA)

Das Obige ist eine wöchentliche Zusammenfassung der größten Geschichten über Fintech in China, die von WeiyangX, Teil der Tsinghua University, in Zusammenarbeit mit Crowdfund Insider bereitgestellt wird.

WeiyangX ist die einflussreichste Website mit Fokus auf Fintech in China. Die Website umfasst die neuesten Nachrichten, Branchendatenanalysen, Geschäftspraktiken und detaillierte Fälle von Fintech. WeiyangX wird von Fintech Lab inkubiert. Das Fintech Lab wurde 2012 von der People's Bank of China (PBC) School of Finance der Tsinghua University gegründet und ist die erste und führende Forschungseinrichtung, die sich auf führende Best Practices, die Förderung interdisziplinärer Innovation und die Förderung des Unternehmertums im Bereich Fintech durch wissenschaftliche Forschung und Innovation konzentriert. Projektinkubation.

Am 10. Juni gab die in Peking ansässige Red Date Technology den Abschluss einer Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von USD 30 Millionen bekannt. Diese Investitionsrunde wurde von Prosperity7 Ventures und der in Hongkong ansässigen Blockchain-Investmentfirma Kenetic angeführt.

Source: https://www.crowdfundinsider.com/2021/06/176547-china-weiyangx-fintech-review-204/

Continue Reading

Fintech

Fintech Focus Für den 19. Mai 2021

Zitat zum Start in den Tag: "Ich habe in meinem Leben immer und immer wieder versagt, und deshalb bin ich erfolgreich." Quelle: Michael Jordan Eine große Sache bei Fintech: Fahrer und Hausbesitzer können bei Metromile und Hippo eine Pay-per-Mile-Autoversicherung und eine Hausbesitzer-Versicherung abschließen und im gebündelten Zustand bis zu 15% ihrer Auto- und Hausbesitzer-Versicherungspolicen sparen . "Metromile freut sich, ein modernes Auto- und Hausbesitzer-Versicherungspaket auf den Markt zu bringen", sagte Rick Chen, Kommunikationsdirektor von Metromile, gegenüber Benzinga. „Bisher mussten Sie normalerweise beide Policen bei derselben Versicherungsgesellschaft kaufen, um einen Rabatt zu erhalten, und das ändern wir. Wir möchten, dass die Menschen mehr Flexibilität und Kontrolle darüber haben, wie sie für Versicherungen bezahlen, und mit Hippo können wir fairere Preise und die neueste Technologie anbieten. “ Quelle: Metromile Weitere wichtige Fintech-Entwicklungen: Stake fügt 30 Mio. USD von Tiger, DST, hinzu. Secfi sichert Investition in Höhe von 150 Mio. USD. Payslip fügte 10 Millionen US-Dollar in einer Serie A hinzu. Rallye fügte 30 Millionen US-Dollar in Serie B hinzu. Twitter-Krypto-Handel über Bottlepay. Fidelity bietet kinderfreundliche Angebote an. Grab und Gojek ziehen in Fintechs ein. Lance schließt die Finanzierung in Höhe von 2,8 Mio. USD ab. Brex eröffnet neues Produktangebot. HSBC befasst sich mit digitaler Brieftaschentechnologie. Temenos unterstützt Kryptobanken. Fireblocks haben 600 Milliarden US-Dollar überwiesen. Tickeron enthüllte KI-Handelsroboter. Vise bringt in der Serie C 65 Millionen US-Dollar ein. Ally Lending hat die PoS-Finanzierung im Auge. Valencias Potenzial als Fintech-Hub. I2c hat das Team um neue Führungskräfte erweitert. JPMorgan Chase sieht Innovation. Bybit wird Ethereum-Futures starten. China verbietet Institutionen von Krypto. Batman-Künstler, um Comic-NFT zu erstellen. Sie können Amount jetzt als Einhorn bezeichnen. DailyPay fügt 500 Millionen US-Dollar für die Transformation hinzu. Wells Fargo nutzt Doma für seine Technologie. Achten Sie darauf: Kanadas Immobilienmarkt läuft heißer als irgendwo sonst auf der Welt. Aber trotz der Angst vor irrationalen Bieterkriegen und der Angst vor dem Platzen der Blase ist das, was sie grundlegend antreibt, ein sich verschlechterndes Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage: Käufer wollen große Häuser, können sie aber zunehmend nicht haben, weil es in und um die Blase nicht genug Platz gibt Großstädte, in denen Menschen arbeiten. Quelle: Bloomberg Interesting Reads: Ausfallrate bei hohen Renditen nahe den Tiefstständen. Apple fördert MacBook-Überarbeitungen. FDA: Die Geimpften brauchen Booster. Verwendung von Bäumen zur Entwicklung von EV-Batterien. Pelosi beobachtet den Boykott der Olympischen Spiele in China. Schlagzeile der Marktbewegung: Finanzministerin Janet Yellen forderte am Dienstag die Wirtschaftsführer auf, höhere Steuern zu zahlen, um die staatlichen Konjunkturausgaben zu unterstützen, und unterstützte stärkere Gewerkschaften und den Abbau von Hindernissen für den ausländischen Wettbewerb. Quelle: CNBC Weitere Informationen von BenzingaKlicken Sie hier für Optionsgeschäfte von BenzingaGlobal Trading Platform Stake fügt M von Tiger Global hinzu. Benzinga bietet keine Anlageberatung an. Alle Rechte vorbehalten….

Published

on

Reuters

Tipps und Kaltakquise: Die Deutschen drängen auf einen COVID-19-Schuss

Gegen das Stereotyp der Ordnung ist die Einführung von Impfstoffen in Deutschland in Raserei geraten, da sich die Leute an Tipps, Online-Message-Boards und Kaltanrufe an Ärzte wenden, um einen COVID-19-Schuss zu erhalten. Deutschland wurde durch einen Versorgungsengpass behindert und begann mit der Impfung seiner ältesten und am stärksten gefährdeten Bürger. Die Ausweitung der Schüsse wurde schrittweise auf vorrangige Berufe wie Lehrer und Personen, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, ausgeweitet. Als die Lagerbestände zunahmen, wurden im April Hausärzte an Bord geholt, und einige Staaten hoben die Altersgrenzen für den Impfstoff von AstraZeneca an, was viele jüngere Menschen dazu veranlasste, in der Hoffnung, Dosen zu erhalten, Praxen anzurufen.

Rotes Buch

Die 23 schönsten Inseln der Welt

Es gibt nichts Schöneres als einen Inselurlaub, um die dringend benötigte R & R, eine gute Zeit mit einem Partner oder einer Familie zu erreichen und sich in einen anderen Teil der Welt zu verlieben – oder in ein geliebtes Gebiet zurückzukehren. Während weit entfernte Ziele wie Bora Bora und Tasmanien einen exotischen und einzigartigen Zufluchtsort bieten, müssen Sie nicht so weit gehen, um einen der atemberaubendsten Strände der Welt zu genießen. Von Kanada und der Karibik bis zum Mittelmeer und darüber hinaus zeigen wir 23 der schönsten Inseln der Welt – und ihre luxuriösesten Unterkünfte -, um Ihren nächsten schönen Urlaub zu inspirieren.

Benzinga

Gold versus Kryptowährung, was ist besser für Ihr Portfolio?

Angesichts des jüngsten kometenhaften Anstiegs von Bitcoin und seiner alternativen Kryptowährungen in Verbindung mit vorhergesagten Marktkontraktionen als unvermeidliche Folge der Pandemie wurde viel darüber gesprochen, wie Geld am besten geschützt und Wertminderungen von Anlageportfolios verhindert werden können. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Portfolios zu diversifizieren und in Vermögenswerte zu investieren, die sich gegen wirtschaftliche Abschwünge oder Inflation absichern. Eine traditionelle Absicherung gegen Volatilität an den Aktienmärkten ist Gold. In den letzten Jahren haben viele argumentiert, dass digitale Währungen dieselbe Rolle spielen können, sogar Bitcoin als „digitales Gold“ zu bezeichnen. Beide scheinen weitgehend von den Höhen und Tiefen des Aktienmarktes losgelöst zu sein, sind leicht verfügbar und werden von Bewegungen der Fiat-Währung nicht beeinflusst. Was ist also besser als Anlage für ein diversifiziertes Portfolio zu berücksichtigen? Geschichte und Legitimität Die Geschichte der beiden Vermögenswerte ist ein starker Kontrast. Gold ist seit mindestens fünf Jahrtausenden ein Wertspeicher. Die erste digitale Währung, Bitcoin, wurde erst 2009 eingeführt und von den meisten Anlegern erst seit einigen Jahren ernst genommen. Eine der Haupthürden für Kryptowährungen im Gegensatz zu Gold ist die Legitimität aufgrund eines Mangels an innerem Wert. Gold ist ein seltenes Metall, das seit Jahrhunderten gehandelt und geschätzt wird und auch in verschiedenen Branchen sowie in Schmuck von praktischem Nutzen ist. Digitale Währungen haben keinen inhärenten Wert, da sie vom Computer hergestellt werden. Die zunehmende Beliebtheit von Altwährungen und die zunehmende Anzahl von Orten, an denen sie genutzt werden können, wie z. B. PayPal oder der Kauf eines Tesla-Autos, haben ihnen eine gewisse Legitimität verliehen. Viele Finanzexperten bleiben jedoch vorsichtig. Kryptowährung könnte eine bessere alternative Währung sein, aber ist sie eine Absicherung gegen Inflation? Die Verwendbarkeit von Kryptowährungen bietet einen Vorteil als alternative Währung. Während beide Vermögenswerte unglaublich liquide und leicht zu handeln sind, ist es einfacher, mit einer digitalen Währung etwas zu kaufen oder Vermögen zu transferieren als mit Gold. Dies ist ein gutes Argument für den Besitz einer Kryptowährung, bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass es einen dauerhaften Platz in einem Anlageportfolio verdient. Die Gebühren, die häufig mit Kryptowährungskäufen verbunden sind, beschränken die Verwendung als Währung vorerst. Wenn es jedoch benutzerfreundlicher wird, bleibt unklar, ob es gegen Inflation immun wäre. Joseph Sherman, Gründer und CEO der Gold Alliance, erklärt: „Gold wird seit Tausenden von Jahren als Geschäft für Wohlstand genutzt und hat eine nachgewiesene Geschichte als Absicherung gegen Inflation. Während Altwährungen wie Bitcoin eine neuere Erfindung sind und keine solche Geschichte haben. Digitale Währungen gab es nur in Zeiten niedriger Inflation. “ Sie sind nicht gleich endlich Ein weiteres Problem ist, dass der Wert von der Seltenheit herrührt, und es gibt wiederum einen weiteren großen Unterschied zwischen den Vermögenswerten. Die beliebteste Altwährung, Bitcoin, wird auf 21 Millionen Münzen begrenzt sein, und auf der Erde gibt es nur eine bestimmte Menge Gold. Beide sind relativ selten, aber es gibt ein Problem. "Bitcoin ist wie Gold endlich", erklärt Sherman. "Aber Bitcoin ist nur die bekannteste Kryptowährung, und es ist nicht unbedingt die beste von ihnen oder möglicherweise auch nicht die beste auf der Straße." Die Anzahl der möglichen Altwährungen ist technisch unendlich. Es wird wahrscheinlich ernsthafte Konkurrenz geben, die möglicherweise den Wert der derzeit etablierten Kryptowährungen verwässert. Das passiert mit Gold einfach nicht. " Die größeren Probleme – Volatilität und Akzeptanz Zwei der wichtigsten Probleme, mit denen digitale Währungen derzeit konfrontiert sind, sind die Volatilität und Akzeptanz durch die Regierungen. "Volatilität macht vielen Anlegern Angst, wenn es um Bitcoin geht", sagt Sherman. „Umgekehrt zieht es auch so viele Kryptowährungen an. „Bitcoin ist in nur wenigen Jahren von 3.500 USD auf 50.000 USD gestiegen, und für diejenigen mit hoher Risikotoleranz, die spekulieren möchten, gibt es eine beträchtliche Anziehungskraft. Aber es könnte leicht wieder zurückfallen oder sogar noch tiefer gehen, wie es Bitcoin in der Vergangenheit getan hat. Volatilität wird für ein Altersvorsorgeportfolio nicht empfohlen, da Sie nicht über Ihren Ruhestand spekulieren möchten. " Sherman warnt davor, dass ein Eingreifen der Regierung ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist. „Sowohl Gold- als auch Kryptowährungen konkurrieren technisch mit Fiat-Währungen und könnten von Regierungen verboten oder unzugänglich gemacht werden. Dies ist bei Gold aufgrund der einfachen Tatsache, dass die Zentralbanken über riesige Goldreserven verfügen, unwahrscheinlich, und es liegt in ihrem Interesse, einen lebhaften Goldmarkt zu haben. Zahlreiche Regierungen auf der ganzen Welt, darunter Dänemark, Indien, Thailand und andere, haben jedoch bereits nachdrücklich von Bitcoin und Altcoins abgeraten. “ Kryptowährungen können aufgrund ihrer digitalen Natur eine alternative Währung sein. Dieser Wettbewerb mit Fiat-Währungen beunruhigt die Regierungen eindeutig, was auch von zahlreichen Regierungen bewiesen wird, die damit beginnen, ihre eigenen digitalen Fiat-Währungen zu entwickeln. Es wird wahrscheinlich strenge Vorschriften geben. Also, was ist besser? Die Tatsache, dass es eine Debatte über Gold im Vergleich zu „digitalem Gold“ gibt, zeigt, wie weit Kryptowährungen in Bezug auf Akzeptanz und als potenzielle Absicherung gegen Marktveränderungen gekommen sind. Digitale Währungen begannen als Alternative zu Fiat-Währungen, sind jedoch aufgrund ihrer Volatilität und Handelsgebühren vorerst eine Investition für diejenigen, die eine hohe Risikotoleranz haben. Zukünftige staatliche Vorschriften können sie zum Mainstream oder völlig unrentabel machen. Es ist noch zu früh, um es zu sagen. Weitere Informationen zu BenzingaKlicken Sie hier, um Informationen zum Handel mit Optionen von Benzinga zu erhalten. Neue Studiendaten bestätigen die Aktivierung des Mazindol-Orexin-Signalwegs von NLS Pharmaceutics bei Schlafstörungen12 Aktien der Informationstechnologie, die sich in der Intraday-Sitzung am Dienstag bewegen © 2021 Benzinga.com. Benzinga bietet keine Anlageberatung an. Alle Rechte vorbehalten.

Reuters

Die deutschen Exporte in die USA und nach China steigen und unterstützen die Erholung

Die deutschen Exporte in die USA und nach China stiegen im April gegenüber dem Vorjahr, wie Daten am Donnerstag zeigten. Dies deutet darauf hin, dass die starke Nachfrage aus dem Ausland dazu beiträgt, dass sich Europas größte Volkswirtschaft vom Einbruch des Coronavirus im letzten Jahr erholt. Die Exporte in die USA, Deutschlands größten Absatzmarkt außerhalb der Europäischen Union, stiegen im April gegenüber dem Vorjahr um 60,4% auf 10,1 Milliarden Euro (12,31 Milliarden US-Dollar), wie vorläufige Handelszahlen des Statistikamtes zeigten. Das Statistikamt gab an, dass die Vorjahreszahlen für April stark von der ersten Coronavirus-Welle im Jahr 2020 beeinflusst wurden, die die Exporte im Vergleich zu April 2019 gedrückt hatte.

Bloomberg

Chinesische Rohstoffe im Roten Meer, während sich die globale Route nach Osten ausbreitet

(Bloomberg) – Die weltweite Entwicklung der Rohstoffe breitete sich nach China aus, und die Futures für Eisenerz, Kohle und Sojabohnen fielen, da die Märkte von Inflationsängsten erfasst wurden und die Behörden in Peking weiterhin versuchten, die Preise zu senken. Die chinesischen Börsen verzeichneten einige brutale Rückgänge Insbesondere auf Eisenmärkten sank der Eisenerzanteil um 7,6% und der Stahlbewehrungsstab um 5,6%. Kokskohle, aus der Stahl hergestellt wurde, sank um 7,5%, und Sojabohnen brachen um fast 3% ein. Die weit verbreiteten Rückgänge folgten einem Zusammenbruch des Marktes in den USA, wo alles von Aktien über Kryptos bis hin zu Rohstoffen einbrach. Der Einbruch folgt auf einen enormen Anstieg der Rohstoffmärkte sowohl weltweit als auch in China, nachdem die Rede von einem neuen „Superzyklus“ die Preise auf ein beispielloses Niveau gebracht hatte. „Nach einem Jahr des Gewinns haben Anleger auf dem Markt möglicherweise darüber nachgedacht einen Ausstiegsplan und die Suche nach Auslösern “, sagte Zhang Chenfeng, ein Forscher des führenden chinesischen Rohstoff-Hedgefonds Shanghai Chaos Investment Group Co. Der jüngste Rückgang der Rohstoffpreise war teilweise auf einige Streitigkeiten in Bezug auf makroökonomische Aussichten wie Inflation zurückzuführen In China befürchten Händler, dass die immer stärker werdende Sprachwarnung der Regierung vor „unvernünftigen“ Gewinnen weitere Rallyes begrenzen könnte. In den letzten Wochen hat Peking mehr Inlandsangebote zugesagt, um die Preise zu senken, die Kontrolle an den Spot- und Terminmärkten zu verschärfen, und versprochen, gegen Spekulationen und Horten vorzugehen. Bei einem Treffen unter Vorsitz von Ministerpräsident Li Keqiang am Mittwoch sagte der Staatsrat, dass weitere Anstrengungen erforderlich seien Laut Berichten in den staatlichen Medien soll verhindert werden, dass steigende Rohstoffpreise an die Verbraucher weitergegeben werden: „Chinas Stimme wird lauter“, sagte Zhang. Chinesische Beamte "haben versucht, spekulative Preissteigerungen zu beruhigen, insbesondere auf den Kohle- und Koksmärkten." Das offene Interesse an einigen der wichtigsten chinesischen Industriegüter ist auf den niedrigsten Stand seit Ende Februar gefallen, was darauf hinweist, dass Netto-Long-Positionen liquidiert werden. Bloomberg-Berechnungen zeigten. Hedge-Fonds haben laut Angaben der Commodity Futures Trading Commission und der Intercontinental Exchange zum ersten Mal seit über einem Monat wieder zinsbullische Wetten auf globale Rohstoffe gekürzt. Die Wirtschaftsdaten für April deuten darauf hin, dass sowohl Chinas wirtschaftliche Expansion als auch sein Kreditimpuls – neue Kredite als Prozentsatz des BIP – hat möglicherweise bereits seinen Höhepunkt erreicht, so dass die jüngste Preiserholung prekäre Höchststände aufweist. Die offensichtlichste Auswirkung wären die Metalle, die für die Immobilien- und Infrastrukturausgaben von Kupfer und Aluminium über Stahl und dessen Hauptbestandteil Eisenerz bestimmt sind. Die Aussicht auf eine Verjüngung der einfachen Geldverhältnisse in den USA, der zweitwichtigsten Säule der Welt Die Nachfrage nach Rohstoffen verstärkt die Sorgen über ein härteres Nachfrageumfeld für Rohstoffe. Auf der WireChina wurden die USA für mehr als ein Drittel der erwarteten Maisimporte der nächsten Saison erschlossen, wodurch der Einkauf beim weltweit führenden Lieferanten beschleunigt wurde, um den wachsenden Getreidebedarf zu decken . Chinesische Händler geben an, laut einem USDA-Bericht Rekordmengen an US-Futtermitteln wie Sojabohnen, Mais und Sorghum importiert zu haben Wir sehen 'extreme Dichtheit' bei Aluminium und Metall mit MehrwertNeu, sauberere Kapazität zur Steigerung der Aluminiumproduktion Chinas im Jahr 2021Chinas Anteil an brasilianischen Rindfleischexporten könnte viel größer werden: ChartChile hebt Kupferpreisschätzungen an und sagt neue Rekorde möglichChina meldet H5N8-Vogelgrippe bei Wildvögeln in Tibet: ReutersThe Week AheadFriday, 21. MaiChina wöchentliche EisenerzhafenvorräteShanghai tauscht wöchentliche Warenbestände aus, 15: 30SMM Batteriematerialkonferenz in Changsha, Hunan, Tag 2AGMs: Cnooc, Tianqi Lithium, CATLMehr Geschichten wie diese sind auf bloomberg.com erhältlich Bleiben Sie mit der vertrauenswürdigsten Wirtschaftsnachrichtenquelle auf dem Laufenden. © 2021 Bloomberg LP

Bloomberg

Coinbase schließt nach wilder Bitcoin-Sitzung auf einem Rekordtief

(Bloomberg) – Coinbase Global Inc. schloss nach einer wilden Handelssitzung, bei der der Preis für Bitcoin um etwa 10.000 USD schwankte, auf einem Rekordtief. Der größte US-Kryptowährungsumtausch fiel um bis zu 13%, bevor der Verlust auf 5,9% reduziert wurde. bei 224,80 $ inmitten eines breiteren Routers in Kryptowährungen. Coinbase meldete auf seiner Plattform „zeitweise Ausfallzeiten“, bevor es das Problem identifiziert und behoben hatte, während Binance, der weltweit größte Kryptowährungsaustausch, die Abhebungen von Ethereum aufgrund von Netzwerküberlastungen vorübergehend deaktivierte 40.000 US-Dollar um 16 Uhr New Yorker Zeit. Die Kryptowährung hat nun fast alle Gewinne gelöscht, die sie nach der Ankündigung von Tesla Inc. vom 8. Februar erzielt hat, den Vermögenswert in ihre Bilanz aufzunehmen. Eine Erklärung der Volksbank von China vom Dienstag, in der bekräftigt wird, dass digitale Token nicht als Zahlungsmittel für den Ausverkauf verwendet werden können. Ethereum verlor mehr als 40%, während Dogecoin um 45% nachgab, bevor er sich dem Aufschwung von Bitcoin anschloss. Lesen Sie mehr: Bitcoin Plunge wischt 500 Milliarden US-Dollar vom Wert in Crypto Rout ab Der breitere US-Aktienmarkt machte ebenfalls etwas aus, als der S & P 500 Index um 0,3% schloss. und der Nasdaq 100 Index stieg um 0,2%, nachdem beide zu Beginn der Sitzung mehr als 1,6% verloren hatten. MicroStrategy Inc. gab um 6,6% nach, nachdem er zuvor 16% verloren hatte. Am Dienstag gab das Unternehmenssoftwareunternehmen, das für seine optimistischen Wetten auf Kryptowährungen bekannt ist, bekannt, dass es weitere 229 Bitcoin gekauft hat, was einer Gesamtsumme von über 92.000 entspricht. Es hat jetzt etwa zwei Drittel seines Wertes von seinem Februar-Hoch gelöscht. Bei anderen mit Krypto verbundenen Aktien ging Bit Digital Inc. um 17% zurück, Ebang International Holdings verlor 9,8% und Marathon Digital Holdings Inc. und Riot Blockchain Inc. beide gaben um 5,6% nach. (Aktualisierungen von Krypto- und Aktienbewegungen im gesamten Verlauf.) Weitere Artikel wie diese sind auf bloomberg.com verfügbar. Melden Sie sich jetzt an, um mit der vertrauenswürdigsten Wirtschaftsnachrichtenquelle auf dem Laufenden zu bleiben. © 2021 Bloomberg LP

Der Telegraph

Bitcoin erholt sich, nachdem der Krypto-Ausverkauf nachgelassen hat

Die Inflation hat sich im April auf 1,5 Prozentpunkte mehr als verdoppelt. FTSE 100 fällt unter 7.000 Benchmark und sinkt um 1,5 Prozentpunkte. Bitcoin verlor bis zu 30 Prozentpunkte, da Kryptowährungen aufgrund großer Ausverkaufsgriffe Bitcoin-Preisabsturz: Sollten Sie Ihre Kryptowährung verkaufen? Der Mangel an Arbeitskräften droht die Erholung, da die Wirtschaft wieder in Schwung kommt. Melden Sie sich hier für unseren täglichen Business Briefing-Newsletter an. Bitcoin stürzte heute um bis zu 30 Prozent ab, nachdem China Finanzdienstleistungsunternehmen die Bereitstellung von Kryptowährungsdiensten verboten und gleichzeitig andere wichtige Kryptowährungen in Mitleidenschaft gezogen hatte. Es hat sich erholt, nachdem es sich 30.000 US-Dollar nähert, ein Niveau, das seit Januar nicht mehr erreicht wurde, und deutlich unter seinem April-Hoch von 65.000 US-Dollar. Der Abschwung infizierte schnell andere Kryptowährungen, wobei Ethereum um über 36 Prozentpunkte sank und Dogecoin um noch mehr 41,5 Prozentpunkte fiel. In Großbritannien haben die Bergbauaktien an einem unruhigen Tag für die Londoner Märkte die Blue Chips nach unten gezogen, was durch schwächere Rohstoffpreise und Inflationssorgen ausgelöst wurde. Rohstoffe fielen, nachdem die chinesischen Behörden eine Einschränkung der Preiserhöhungen vorgeschlagen hatten, was dazu führte, dass Anleger aus ihren Beteiligungen in diesem Sektor flüchteten. Anglo American führte den Ausverkauf als schlechtester Performer der Benchmark mit Verlusten von 156 Pence auf 31,54 GBP an. Es folgten der Bergmannskollege BHP, der um 102,5 Pence auf 21,38 GBP fiel, und Antofagasta, der 55,5 Pence verlor und bei 15,58 GBP schloss. Rio Tinto verlor 211 Pence und fiel auf £ 60,39, und Glencore fiel um 10,8 Pence auf 313,8 Pence. Dies trug zu einem breiteren Rückzug des Marktes bei, da Inflationsbedenken weiterhin das Vertrauen der Händler beeinträchtigten. Danni Hewson, Finanzanalyst bei AJ Bell, sagte, dass eine Entscheidung Islands, die Zinssätze zu erhöhen, nichts dazu beigetragen habe, die Nerven der Aktionäre zu beruhigen. Sie fügte hinzu: „Die Inflationszahlen in Großbritannien werden einige Anleger dazu veranlasst haben, sich ihre Portfolios genauer anzusehen. "Jittery fasst gut zusammen, wie sich die britischen Märkte heute entwickelt haben, und alle sind fest im negativen Bereich gelandet." Neue Zahlen zeigten gestern, dass sich die Inflation im April mehr als verdoppelt hat, da höhere Energiekosten die Lebenshaltungskosten in die Höhe trieben. Die Anleger befürchteten auch, dass Engpässe in den Lieferketten und bei den Arbeitnehmern die wirtschaftliche Erholung des Landes gefährden könnten. Die Ölkonzerne fielen ebenfalls, als der Rohölpreis weiter stieg. Royal Dutch Shell schloss sich den Bergleuten unter den Top 10 der schlechtesten Performer an und verlor 37,8 Pence auf 13,24 £, während BP 8,5 Pence auf 308,4 Pence verlor. Der FTSE 100 verlor 84,04 Punkte und schloss bei 6.950,20, wobei nur 17 seiner 101 Bestandteile im grünen Bereich endeten. Der FTSE 250 verlor 98,03 Punkte auf 22.234,53. Positiv zu vermerken ist, dass der Sanitärkonzern Ferguson der beste FTSE 100-Aufsteiger war, als er nach Aufhebung seines Gesamtjahresausblicks zu seinem höchsten Aktienkurs von 94,72 GBP flog – nachdem er im Laufe des Tages 202 Pence gewonnen hatte. Das Unternehmen verzeichnete einen Anstieg des Quartalsgewinns um 65 Prozentpunkte, während der Umsatz in den drei Monaten bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Viertel auf 5,9 Mrd. USD (4,2 Mrd. GBP) stieg. Ferguson sagte, die Nachfrage aus Amerika sei mit der Wiedereröffnung des Landes gestiegen, und der Umsatz in seinem US-Geschäft sei um 23 Prozent gestiegen. In anderen Ländern fiel das Verteidigungsgeschäft BAE Systems um 0,6 Pence auf 519,8 Pence, obwohl es sich zum Ziel gesetzt hatte, seine Prognose für das Gesamtjahr zu erfüllen, wobei die Luft-, See-, elektronischen Systeme sowie die Geheimdienst- und Sicherheitsoperationen eine starke Leistung zeigten. Der Umsatz wird voraussichtlich um 5 bis 7 Prozentpunkte gegenüber den im letzten Jahr erzielten 20,8 Mrd. GBP steigen, und der zugrunde liegende Gewinn wird voraussichtlich um 6 bis 8 Prozentpunkte gegenüber dem vorherigen Niveau von 2 Mrd. GBP steigen.

Reuters

Apple verdiente mehr als 100 Millionen US-Dollar an Provisionen von 'Fortnite' – Executive at Trial

Apple Inc hat in den zwei Jahren, in denen das Online-Spiel im App Store war, mehr als 100 Millionen US-Dollar an Provisionen aus "Fortnite" von Epic Games verdient, sagte ein Apple-Manager am Mittwoch aus. Michael Schmid, Apple-Leiter für die Entwicklung des Spielegeschäfts im App Store, nahm in der dritten Woche eines Kartellverfahrens vor einem Bundesgericht in Oakland, Kalifornien, Stellung.

Bloomberg

Cathie Wood kauft Tesla inmitten von Moschus Bitcoin Spat, Burry Shorts

(Bloomberg) – Cathie Woods Ark Investment Management kauft die Beteiligung an Tesla Inc., hält an überzeugenden Namen fest und hebt eine große Meinungsverschiedenheit mit Elon Musk über Bitcoin auf Autohersteller in der letzten Handelssitzung nach Daten am späten Dienstag veröffentlicht. Das ist zwar bescheidene 27 Millionen US-Dollar wert, aber es ist das erste Mal seit April, dass das Unternehmen Tesla gekauft hat. Tesla ist gegenüber seinem Höchststand im Januar um 38% gefallen, da Inflationsängste die Anleger dazu veranlassen, teure Vermögenswerte zu verkaufen. Dies veranlasst Wood, ihre Neigung zur Erweiterung der Positionen von Ark zu demonstrieren Das Unternehmen kaufte kürzlich auch Twitter Inc. in der schlechtesten Woche seit Oktober. Und Wood hat konsequent den Kryptowährungsaustausch Coinbase Global Inc. hinzugefügt, dessen Aktien nach einem Anstieg des IPO im April seit einem Großteil des vergangenen Monats rückläufig sind. Lesen Sie mehr: Moschus spaltet sich von Cathie Woods Arche auf Bitcoin-Umweltkosten ab Einige dieser Rückgänge sind wahrscheinlich rückläufig an Musk, der einen Einbruch in der größten Kryptowährung ausgelöst hat, nachdem er den hohen Energiebedarf des Tokens erkannt und die Entscheidung, ihn als Zahlungsmittel zu akzeptieren, rückgängig gemacht hat. Mit Ark, einem großen Befürworter von Bitcoin und einem Anhänger seiner grünen Referenzen, ist alles Hinzufügen zum jüngsten Drama in der Welt der spekulativen Technologie. Während Wood ihrer Tesla-Wette verpflichtet zu sein scheint, hat sich herausgestellt, dass der berühmte Investor Michael Burry über Put-Optionen stark gegen den Autobauer setzt. Bitcoin hat alle Gewinne seit Teslas Ankündigung vom 8. Februar beseitigt, Unternehmensgeld für den Kauf der digitalen Währung zu verwenden und wurde ab 10.28 Uhr in New York bei rund 35.700 USD gehandelt. Tesla ging um 4,4% zurück. Lesen Sie mehr: Coinbase stürzt mit anderen Krypto-Aktien inmitten der Bitcoin-Route ab „Wood bewegt sich erneut, wenn alle anderen sich anderswo umsehen“, sagte James Pillow, Geschäftsführer bei Moors & Cabot Inc. Weitere Geschichten wie diese sind auf bloomberg.com verfügbar. Melden Sie sich jetzt an, um mit der vertrauenswürdigsten Wirtschaftsnachrichtenquelle auf dem Laufenden zu bleiben. © 2021 Bloomberg LP

Bloomberg

Krypto "Rezept für eine Katastrophe" hält Bitcoin und Äther unter Druck

(Bloomberg) – Bitcoin und Ether bleiben nach einer blutigen US-Sitzung unter Druck, die einen Großteil der Kryptowährungs-Community in Schock versetzt hat. Die beiden führenden digitalen Token fielen während des asiatischen Handels auf die Tiefststände dieser Woche zurück, bevor sie sich erholten. Bitcoin fiel um bis zu 8,7%, stieg jedoch anschließend an, um ab 14.20 Uhr in Hongkong um die 40.000-Dollar-Marke zu handeln. Ether sank um bis zu 15%, reduzierte diesen Rückgang jedoch später. Kryptowährungen schwanken, nachdem sich der Gründer von Tesla Inc., Elon Musk, über den Verbrauch fossiler Brennstoffe beschwert hatte, der sich aus dem Energiebedarf von Bitcoin ergibt, und sein Versprechen, Autos mit dem größten Token zu kaufen, rückgängig machte. Die Volksbank von China trug zur negativen Stimmung bei, indem sie bekräftigte, dass digitale Token nicht für Zahlungen verwendet werden können. Dennoch erklären diese Katalysatoren nicht vollständig den Verlauf des Mittwochs, bei dem ein Einbruch von 31% gefolgt von einer Rallye zu verzeichnen war von etwa dem gleichen Prozentsatz. Leveraged Investors und der Anstieg der Volatilität haben möglicherweise auch ihre Rolle im Tumult gespielt. Viele Crypto-Händler verwenden geliehenes Geld, um ihre Renditen zu steigern, was sie anfällig dafür macht, dass ihre Positionen automatisch verkauft werden, wenn die Preise fallen. In den letzten 24 Stunden wurde laut Bybt.com-Daten das Konto von mehr als 700.000 Händlern aufgelöst, was Krypto im Wert von 8,1 Milliarden US-Dollar entspricht. Schlechte Nachrichten, bärische technische Daten und "einige Leute, die zum Verkauf gezwungen wurden, waren ein Rezept für eine Katastrophe". sagte Todd Morakis, Mitbegründer des Digital-Finance-Produkt- und Dienstleisters JST Capital. "Wir werden in der nächsten Woche viel Bewegung sehen, hoffen aber, dass es in einem Bereich sein wird, wenn auch breiter als normal." Dieser Markt bietet jetzt Chancen für die Menschen, aber ich denke, Sie werden sehen, wie die Menschen warten und sich beruhigen. “Andere Kommentatoren werden zunehmend negativ.„ Eine Zeit relativer Ruhe wird mehr Dip-Käufer ausspülen, aber Bitcoin sieht aus wie ein toter Katzensprung Dies gilt insbesondere dann, wenn man sich die Underperformance der anderen Rallye mit Altmünzen in der späten Sitzung ansieht “, sagte Jeffrey Halley, Senior Market Analyst bei Oanda Asia Pacific Pte. Ltd. "Wenn Bitcoin heute Abend unter 40.000 US-Dollar schließt, werden wir ein weiteres Bein tiefer und einen wahrscheinlichen erneuten Test von 30.000 US-Dollar sehen." Kryptowährungen haben Anlegern, die sie länger als ein paar Monate gehalten haben, immer noch Stoßgewinne gebracht. Bitcoin ist in diesem Jahr um 37% gestiegen, während sich Ether mehr als verdreifacht hat. Goldman Sachs Group Inc., die Bank of New York Mellon Corp. und DBS Group Holdings Ltd. haben in den letzten Monaten alle Angebote gestartet oder erweitert, ein Zeichen für eine wachsende Akzeptanz digitaler Token. Die Vorsicht Chinas und die mögliche Regulierung durch die USA sind Dies führte zu der Unsicherheit, dass „digitale Vermögenswerte kurzfristig begrenzt werden könnten, was sogar zu einem erneuten Test oder einer bescheidenen Unterschreitung der Tiefststände bei Bitcoin und Ether führen könnte“, sagte Julian Emanuel, Stratege bei BTIG LLC Der Zyklus digitaler Assets, bei dem derzeit nur 2% der Menschen Krypto verwenden (dieselbe Zahl wie 1996 im Internet), dürfte in den kommenden Jahren einen weiteren Boom erleben “, sagte er. Weitere Geschichten wie diese sind auf Bloomberg verfügbar Melden Sie sich jetzt an, um mit der vertrauenswürdigsten Wirtschaftsnachrichtenquelle auf dem Laufenden zu bleiben. © 2021 Bloomberg LP

Gegen das Stereotyp der Ordnung ist die Einführung von Impfstoffen in Deutschland in Raserei geraten, da sich die Leute an Tipps, Online-Message-Boards und Kaltanrufe an Ärzte wenden, um einen COVID-19-Schuss zu erhalten. Deutschland wurde durch einen Versorgungsengpass behindert und begann mit der Impfung seiner ältesten und am stärksten gefährdeten Bürger. Die Ausweitung der Schüsse wurde schrittweise auf vorrangige Berufe wie Lehrer und Personen, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, ausgeweitet. Als die Lagerbestände zunahmen, wurden im April Hausärzte an Bord geholt, und einige Staaten hoben die Altersgrenzen für den Impfstoff von AstraZeneca an, was viele jüngere Menschen dazu veranlasste, in der Hoffnung, Dosen zu erhalten, Praxen anzurufen.

Source: https://finance.yahoo.com/news/fintech-focus-may-19-2021-214916939.html

Continue Reading

Fintech

Mehr Geld fließt in Pipe, da Buzzy Business Tech 250 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 2 Milliarden US-Dollar einbringt – TechCrunch

Ende März berichtete TechCrunch, dass das lebhafte Startup Pipe – das als „Nasdaq for Revenue“ bezeichnet wird – in einer Finanzierungsrunde, in der die Fintech mit 2 Milliarden US-Dollar bewertet wird, 150 Millionen US-Dollar gesammelt hat. Nun, dieser Deal wurde abgeschlossen und am Ende bestätigt Pipe aus Miami, dass tatsächlich 250 US-Dollar gesammelt wurden […]…

Published

on

Ende März meldete TechCrunch diesen lebhaften Start Rohr – das soll der "Nasdaq for Revenue" sein – hatte sammelte 150 Millionen Dollar in einer Finanzierungsrunde, die die Fintech mit 2 Milliarden US-Dollar bewertet.

Nun, dieser Deal wurde abgeschlossen und am Ende bestätigt das in Miami ansässige Unternehmen Pipe, dass es in einer Runde, die laut Harry Hurst, Mitbegründer und Co-CEO, „massiv überzeichnet“ war, tatsächlich 250 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 2 Milliarden US-Dollar gesammelt hat.

"Wir hatten ursprünglich 150 Millionen US-Dollar für die Runde bereitgestellt, sie jedoch auf 250 Millionen US-Dollar begrenzt, obwohl wir deutlich mehr hätten sammeln können", sagte er gegenüber TechCrunch.

Wie bereits berichtet, führten die in Baltimore, Maryland, ansässigen Greenspring Associates die Runde an, zu der auch die Teilnahme der neuen Investoren Morgan Stanleys Counterpoint Global, des CreditEase FinTech Investment Fund, von Fin VC, 3L und Japans SBI Investment gehörte. Bestehende Unterstützer wie Next47, Marc Benioff, Alexis Ohanians Seven Seven Six, MaC Ventures und Republic haben ebenfalls Geld in die jüngste Finanzierung gesteckt.

Die Investition erfolgt ca. 2 ½ Monate nach Pipe sammelte 50 Millionen Dollar in „strategischer Eigenkapitalfinanzierung“ von einer Reihe hochkarätiger Investoren wie Siemens 'Next47 und Jim Pallottas Raptor Group, Shopify, Slack, HubSpot, Okta und Chamath Palihapitiya von Social Capital. Mit dieser letzten Runde hat Pipe nun ein Gesamtkapital von rund 316 Millionen US-Dollar aufgebracht. Die neue Finanzierung wurde zu einem „signifikanten Bewertungssprung“ gegenüber der letzten Erhöhung des Unternehmens aufgenommen.

Als Journalist, der zum ersten Mal über Pipe berichtete, als er Ende Februar 2020 Startkapital in Höhe von 6 Millionen US-Dollar sammelte, war es faszinierend, den Aufstieg des Unternehmens zu beobachten. Tatsächlich behauptet Pipe, dass seine Fähigkeit, in knapp einem Jahr seit seiner Veröffentlichung im Juni letzten Jahres eine Bewertung von 2 Milliarden US-Dollar zu erzielen, es zum schnellsten Fintech macht, um diese Bewertung in der Geschichte zu erreichen. Obwohl ich diese Behauptung nicht begründen kann, kann ich sagen, dass das Wachstum tatsächlich schnell und beeindruckend war.

Hurst, Josh Mangel und Zain Allarakhia gründeten Pipe im September 2019 mit dem Ziel, SaaS-Unternehmen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Einnahmen im Voraus zu erzielen, indem sie mit Investoren auf einem Markt zusammenarbeiten, der einen ermäßigten Satz für den Jahreswert dieser Verträge zahlt. (Pipe beschreibt seine Buy-Side-Teilnehmer als "eine geprüfte Gruppe von Finanzinstituten und Banken".)

Ziel der Plattform ist es, Unternehmen mit wiederkehrenden Einnahmequellen Zugang zu Kapital zu bieten, damit sie ihr Eigentum nicht durch die Annahme von externem Kapital verwässern oder gezwungen werden, Kredite aufzunehmen.

Laut Hurst haben sich seit dem öffentlichen Start im Juni 2020 mehr als 4.000 Unternehmen auf der Pipe-Handelsplattform angemeldet, von denen laut Hurst etwas mehr als 1.000 seit der Erhöhung im März angemeldet sind. Der handelbare jährliche wiederkehrende Umsatz (ARR) auf der Pipe-Plattform liegt bei über 1 Milliarde US-Dollar und tendiert zu 2 Milliarden US-Dollar. Derzeit werden jeden Monat mehrere zehn Millionen US-Dollar gehandelt. Als ich im März das letzte Mal mit dem Unternehmen sprach, hatte es im gesamten ersten Quartal mehrere zehn Millionen Dollar gemeldet.

"Das Wachstum war verrückt", sagte Hurst gegenüber TechCrunch. "Dies spricht dafür, warum wir es geschafft haben, bei einer so hohen Bewertung zu erhöhen und so viel Investoreninteresse zu wecken."

Bildnachweis: Pipe

Im Laufe der Zeit hat sich die Plattform von Pipe weiterentwickelt, um auch Nicht-SaaS-Unternehmen nicht verwässerndes Kapital anzubieten. Laut Hurst sind derzeit 25% der Kunden keine SaaS-Kunden – eine Zahl, die er bis zum Jahresende voraussichtlich auf über 50% steigern wird.

Beispiele für Unternehmen, die derzeit die Pipe-Plattform nutzen, sind Immobilienverwaltungsunternehmen, Direktkundenunternehmen mit Abonnementprodukten, Versicherungsmakler, Online-Apotheken und sogar Sport- und Unterhaltungsorganisationen, sagte Hurst. Sogar VC-Firmen sind Benutzer.

„Jedes Unternehmen mit sehr vorhersehbaren Einnahmequellen ist reif für den Handel auf unserer Plattform“, betont Hurst. "Wir haben die weltweit größte unerschlossene Anlageklasse freigeschaltet."

Er betont, dass das, was Pipe anbietet, keine Schulden oder Kredite sind.

"Andere Unternehmen in diesem Bereich handeln mit Krediten und nehmen tatsächlich Schulden auf und geben Unternehmen Geld – wie den Weiterverkauf von Schulden", sagte Hurst. "Das unterscheidet uns so massiv."

Die Pipe-Plattform bewertet die wichtigsten Kennzahlen eines Kunden durch Integration in seine Buchhaltungs-, Zahlungsverarbeitungs- und Bankensysteme. Anschließend wird die Leistung des Unternehmens sofort bewertet und für ein Handelslimit qualifiziert. Die Handelslimits reichen derzeit von 50.000 US-Dollar für kleinere Frühphasen- und Bootstrap-Unternehmen bis zu über 100 Millionen US-Dollar für Spätphasen- und börsennotierte Unternehmen, obwohl es keine Obergrenze dafür gibt, wie hoch ein Handelslimit sein kann.

Pipe hat keine Kapitalkosten. Institutionelle Investoren konkurrieren auf ihrer Plattform um Deals. Im Gegenzug berechnet Pipe beiden Parteien auf jeder Seite der Transaktion eine feste Handelsgebühr von bis zu 1%, abhängig vom Volumen.

Das Startup hat eine schlanke und mittlere Strategie verfolgt und beschäftigt derzeit 34. Pipe plant, sein jüngstes Kapital teilweise zu verwenden, um diese Zahl bis zum Jahresende zu verdoppeln.

"Wir haben noch keinen Cent unserer vorherigen Finanzierung ausgegeben", sagte Hurst gegenüber TechCrunch. „Wir sehen jedoch eine enorme Nachfrage nach dem Produkt weltweit und in so vielen verschiedenen Branchen. Deshalb werden wir dieses Kapital nutzen, um nicht nur die Zukunft des Geschäfts zu sichern, sondern auch weiterhin in das Wachstum all dieser verschiedenen Branchen zu investieren und starten Sie unsere globale Expansion. “

Bildnachweis: Pipe-Mitbegründer und Co-CEO Harry Hurst / Pipe

Ashton Newhall, geschäftsführender Gesellschafter von Greenspring Associates, bezeichnete Pipe als „eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen“, das seine Firma gesehen hat.

Das Startup, fügte er hinzu, "befasst sich mit einem sehr großen TAM (Total Addressable Market) mit dem Potenzial, die Finanzdienstleistungslandschaft grundlegend zu verändern."

Greenspring wurde insbesondere von Pipes alternativem Finanzierungsmodell angezogen.

"Während es viele Unternehmen gibt, die bestimmte Nischen mit traditionellen Kreditprodukten bedienen, ist Pipe kein Kreditgeber", sagte Newhall gegenüber TechCrunch. "Vielmehr handelt es sich um eine Handelsplattform, die kein Geld für Kunden sammelt. Stattdessen verbindet Pipe Kunden direkt mit institutionellen Anlegern, um die bestmögliche Preisgestaltung für den Handel mit ihren tatsächlichen Verträgen anstelle eines Kredits zu erhalten. “

Die Investition erfolgt ca. 2 ½ Monate nach Pipe sammelte 50 Millionen Dollar in „strategischer Eigenkapitalfinanzierung“ von einer Reihe hochkarätiger Investoren wie Siemens 'Next47 und Jim Pallottas Raptor Group, Shopify, Slack, HubSpot, Okta und Chamath Palihapitiya von Social Capital. Mit dieser letzten Runde hat Pipe nun ein Gesamtkapital von rund 316 Millionen US-Dollar aufgebracht. Die neue Finanzierung wurde zu einem „signifikanten Bewertungssprung“ gegenüber der letzten Erhöhung des Unternehmens aufgenommen.

Source: https://techcrunch.com/2021/05/19/pipe-raises-250m-at-a-2b-valuation/

Continue Reading

Trending